Sie sind hier: » Home > Kultur-Freizeit-Sport > Veranstaltungen

StadtLesen | 24.-27.7.

Karlsjahr 2014

IHW Fusionswerkstatt

Stadtradeln 2014

Stadtmitte | Neuer Markt

Straßensperrungen

Illumina

Kunst in der Rathausgalerie

Fairtrade Kampagne Ingelheim

Hafenfest

Bürger-Echo

Foto: Stephanie  Hofschlaeger_pixelio.de

Fluglärm-Messstationen

10 Jahre MiMa

Hotel/Ferienwohnung
Suchen und buchen

Stadtteilkonferenzen

Bebauungsplan Offenlage

Stellenangebote 

öffentl. Ausschreibungen 


Das Wetter in Ingelheim

Veranstaltungen im Monat Juli 2014

[Termine veröffentlichen]  [Gewährleistung]

Hier können Sie die einzelnen Monate auswählen:
Jan | Feb | März | Apr | Mai | Juni | Juli | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez

 

<<Juni Zwischen den Monaten blättern August>>

Dienstag 
01. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Zudem besteht die Möglichkeit sich kostenlos beraten zu lassen über alles, was mit dem Thema Baby und Kleinkind zu tun hat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

18:30 Uhr Vitaler Kick – Mit Venenfit
Ein Vorbeugeprogramm gegen die Volkskrankheit Venenleiden wird am 1. Juli in einem Abendkurs der Volkshochschule im WBZ vermittelt. Vermittelt werden leicht erlernbare Gymnastikübungen, bei denen die Wadenmuskelpumpe aktiviert und gegen Krampfadern vorbeugt wird. Die Kursgebühr beträgt acht Euro. Eine schriftliche bzw. Online-Anmeldung auf http://www.wbz-ingelheim.de/volkshochschule ist erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in der vhs-Geschäftsstelle, (06132) 79003-10. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Der gemischte Chor des Gesangvereins Germania lädt ein zum Mitsingen! Jeden Dienstag um 20 Uhr wird im Neuweg 24 in Ober-Ingelheim im vereinseigenen Proberaum gesungen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wird viel erzählt, gelacht und gefeiert. Die Frauen und Männer des Chores freuen sich auf Sie und Ihre Stimme! Kontakt: Monika Reble Tel. 0173-6641027

14.30 Uhr Bürotag
VdK Bürotag von 14.30-17.00 Uhr im Mehrgenerationshaus Matthias-Grünewaldstr.15
Mittwoch 
02. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr Woll-Café
Stricken, spinnen, filzen... Wer lieber gemeinsam rund um das Thema Wolle aktiv ist, Tipps und Tricks mit anderen austauscht und dabei noch gerne Kaffee, Tee und Kuchen genießt, ist herzlich eingeladen dies mit uns jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr gemeinsam zu tun. Ansprechpartnerin ist Maria Höpfner im Café Kunterbunt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos erhalten Interessierte unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Die NewWaySingers laden ein zum Reinschnuppern! Jeder, der Spaß am Singen hat, ist herzlich willkommen. Wir proben von Gospel über Pop bis Musical immer mittwochs um 20 Uhr im Vereinsheim des Gesangvereins Germania im Neuweg 24, Ober-Ingelheim. Bitte trauen Sie sich - wir freuen uns über jede neue Stimme, wobei Männerstimmen besonders dringend gebraucht werden! Kontakt: Gitta Meineck, Telefon 06132-86182

14:00 Uhr Stadtteilwandern trifft Erzählcafé
Die Wandergruppe trifft sich am 2.Juli um 14 Uhr an der Turnhalle bei der Burgkirche und läuft mit Heidelore Engelhardt durch die Ober-Ingelheimer Weinberge. Um 15 Uhr werden sie von der Erzählcafegruppe im Rosengärtchen, bei schlechtem Wetter in der Burgkirche, mit Kaffee und lecke-rem Kuchen erwartet. Hier übernimmt Horst Ahles die Regie und erzählt über die Burgkirche, führt über den Wehrgang, in die Kirche und auf den Friedhof, um dann wieder in die Kaffee-Ecke zurückzukehren . Sollten Fahrgelegenheiten gebraucht werden, bitte bei den Ansprechpartnerinnen Heidelore Engelhardt, Tel. 06132 3292 oder Cornelia Peters, Tel. 06132 57253 melden.
Bild
Donnerstag 
03. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet - auch in den Ferien! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild
Freitag 
04. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet. Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

17.00 Uhr Tanzabend
Das Bergrestaurant Waldeck bietet tanzfreudigen Gästen Livemusik mit "Charly" ab 17 Uhr. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung sogar im Wintergarten statt mit herrlichem Blick auf den Rheingau. Genießen Sie also den Abend bei schöner Musik, einem guten Tröpfchen Wein und gutem Essen. Diese Veranstaltung findet zwischen Mai und September an jedem 1. Freitag des Monats statt, also auch am 6.6., 4.7., 1.8., und 5.9.14. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! http://www.waldeck-ingelheim.de Tel 06725-4313
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

18:00 Uhr Feine Küche - jenseits der Haute Cuisine
Etwas Besonderes für Gäste zu kochen, davor schrecken viele zurück. Zu anstrengend zu teuer? Weit gefehlt, feine Küche muss weder das Eine noch das Andere sein. Mit etwas Phantasie und dem gewissen Knowhow lernen Sie, wie man ein anspruchsvolles Viergangmenü zaubert ohne dafür tagelang in der Küche zu stehen. Die Kursgebühr beträgt 32 Euro, inkl. Lebensmittelkosten. Eine schriftliche bzw. Online-Anmeldung auf http://www.wbz-ingelheim.de/volkshochschule ist erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in der vhs-Geschäftsstelle, (06132) 79003-10. Ort: Lehrküche im Yellow Jugend- und Kulturzentrum, Ludwig-Langstädter-Straße 4, 55218 Ingelheim.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild
Samstag 
05. 07. 14
19.00 Uhr LIONS-OLDIE-NIGHT mit „No Chance“ und „Mallet“
Auch in diesem Jahr lädt der Ingelheimer Lions Club zur LIONS-OLDIE-NIGHT an die Freilichtbühne in Ober-Ingelheim ein. In diesem Jahr gastiert „No Chance" aus Wiesbaden, die schon in den vergangenen Jahren das Publikum begeisterten und eine erstmalig in Ingelheim auftretende Formation, die Band „Mallet“ mit einer „Classic-rock und Live-show“. Beide Bands präsentieren eine gute Mischung aus eigenen Liedern und Coversongs aus 40 Jahren Musikgeschichte, von den Kultbands aus dieser Zeit, wie den Beatles, Stones, Kinks usw.. Hervorragende, „handgemachte“ Live-Musik, die stimmungsvolle Atmosphäre der Freilichtbühne Ober-Ingelheim, die illuminierten Burgkirchenmauern und der tolle Bühnenaufbau machen diese Activity zu einem besonderen Event. Ein selbst zubereitetes Speisenangebot der Lions, Bier vom Fass, Sekt und Weine vom Weingut Dautermann runden das Programm ab. Eine Benefizveranstaltung des Ingelheimer Lions Clubs zugunsten sozialer und kultureller Anliegen. Eintritt: Vorverkauf 12,-€, Abendkasse 14,-€
Bild

10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

16 Uhr Faszination Orgel - 30 Minuten Orgelmusik zur Kaffee-Zeit - Amerikanische Orgelmusik mit Spaßgarantie
Saalkirche Ingelheim. Skinner-Orgel: Carsten Lenz Orgelmusik aus den USA hat oft einen großen Spaßfaktor. Es erklingen u.a. von Firmin Swinnen: Chinoiserie, Dave Coleman: Merry Mister Mozart, Gordon Young: Prelude in Classic Style und Playing Footsie, Humphrey Stewart: Spanish Military March. Eintritt frei (Kollekte erbeten). www-lenz-musik.de. Karls-Cafe im Anbau und Garten der Saalkirche von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Bild

15.00 Uhr Öffentliche Führung durch die Kaiserpfalz Karls des Großen
Eine der größten und einst am prachtvollsten ausgebauten Pfalzen erwartet Sie im Stadtteil Nieder-Ingelheim. Unsere Gästeführer bringen Ihnen das frühe Mittelalter näher und versetzen Sie in die Zeit der Kaiser zurück. Neben Aula regia, Halbkreisbau mit Heidesheimer Tor, Pfalzkirche und Wehrmauern hat die Pfalz mehr zu bieten als nur tote Steine. Besuchen Sie die historische Stätte von vielen Reichsversammlungen, Synoden, Osterfestkrönungen, Hochzeiten, ja sogar der Absetzung eines Kaisers. Die Ingelheimer Gästeführer bieten von April bis Ende Oktober wöchentlich samstags um 15.00 Uhr Führungen durch die Kaiserpfalz Karls des Großen an. Die Führungen kosten 3,00 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Tickets können am Tag der Führung bei den Gästeführern gekauft werden. Treffpunkt: Museum und Besucherzentrum bei der Kaiserpfalz, Francois-Lachenal-Platz 5

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

14.30 Uhr Karls-Cafe
Anbau und Garten der Saalkirche Ingelheim. Selbstgebackene Kuchen zu Gunsten des Orgelprojekts Saalkirche. 16 Uhr: Faszination Orgel: 30 Minuten Orgelmusik an den Orgeln der Saalkirche.

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

15.00 Uhr STADTRADELN 2014; Eröffnung durch OB Ralf Claus
STADTRADELN 2014; Steigen Sie auf! Die diesjährige Aktion STADTRADELN findet vom 05. bis zum 25.Juli statt. Auf vielfachen Wunsch haben wir einen Termin vor den Sommerferien gewählt. Legen Sie Sie innerhalb dieser drei Wochen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurück und lassen Sie Ihr Auto, soweit es möglich ist, stehen. Es fördert Ihre Gesundheit und schont Ihren Geldbeutel. Die Auftaktveranstaltung findet im Fahrradparkhaus mit der Eröffnung durch Herrn OB Ralf Claus statt. Anschließend besteht bei einer gemeinsamen Radtour über Bingen mit Besichtigung des Rheinhessischen Fahrradmuseum in Gau-Algesheim Gelegenheit, die ersten Fahrradkilometer zu sammeln. Das Ende der Fahrradtour ist für 17.30 Uhr geplant. Weitere Informationen zur Aktion finden Sie unter http://www.Stadtradeln.de

10:00 Uhr Klangschalen
Um den Zauber von Klangschalen geht es in einem Tagesseminar der Volkshochschule im WBZ am 5. Juli. Sie erfahren Wissenswertes über die Herstellung und erlernen verschiedene leichte Übungen zur praktischen Handhabung dieser besonderen Instrumente. Die Kursgebühr beträgt 39 Euro. Eine schriftliche bzw. Online-Anmeldung auf http://www.wbz-ingelheim.de/volkshochschule ist erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie in der vhs-Geschäftsstelle, (06132) 79003-10. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild
Sonntag 
06. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr Tag der offenen Tür in der Musikschule im WBZ
Zum „Tag der offenen Tür“ lädt die Musikschule im WBZ Ingelheim ein am Sonntag, 06. Juli von 15 bis 18.00 Uhr. In Schnupperstunden, Workshops, Vorführungen und beim Instrumente ausprobieren für die ganze Familie erhalten interessierte Besucher Einblick in das breit gefächerte Angebot der Musikschule. Eintritt frei!
Bild

14.00 Uhr Öffentliche Führung Burgkirche und Wehranlage Ober-Ingelheim
Die Ingelheimer Gästeführer bieten in den Monaten April bis Oktober an jeweils einem Sonntag im Monat um 14 Uhr Führungen durch die Burgkirche und die Wehranlage Ober-Ingelheim an. Die Führungen kosten 3,00 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Tickets können am Tag der Führung direkt beim Gästeführer gekauft werden. Treffpunkt: Burgkirche Ober-Ingelheim, An der Burgkirche, 55218 Ingelheim am Rhein; Weitere Termine: 10. August 2014, 7. September 2014 und 19. Oktober 2014 jeweils um 14.00 Uhr

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild
Montag 
07. 07. 14
10:00 Uhr Beruflicher Wiedereinstieg, offenen Sprechstunde
Aufgrund der guten Resonanz im letzten Jahr bieten auch in 2014 die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Sandra Thomson von der Agentur für Arbeit Mainz und Alexandra Becker vom JobCenter Mainz-Bingen wieder eine offene Sprechstunde im Mehrgenerationenhaus an. Für alle, die gerne – nach Familien-oder Betreuungsphase - wieder ins Berufsleben einsteigen wollen, bisher aber noch keine konkreten Schritte unternommen haben, wird hier eine erste unverbindliche Anlaufstelle angeboten. Wege und Angebote, die bei der Planung und Vorbereitung helfen können, werden genannt. Die Sprechstunden finden in der Regel am ersten Montag des Monats statt von 10 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Matthias-Grünewald-Str. 15 statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Information bei Alexandra Becker unter 06132 7876053 oder Sandra Thomson, 06131 248283.
Bild

19:00 Uhr Matthias Kreck liest aus "Mein Mietnomade und ich"
Seine Welt ist die Logik – Martin Beck ist Professor für Mathematik. Dann aber vermietet er seine Mainzer Wohnung an Jörg Kaiser und nichts ist mehr logisch. Dabei war ihm Kaiser zunächst sehr sympathisch. Dann aber zahlt er monatelang keine Miete. Und auch keinen Strom – er zahlt überhaupt nichts. Die rechtlichen Mittel sind schnell ausgeschöpft und der Mieter ist immer noch in der Beckschen Wohnung. „Was nach einem Rechtsratgeber à la „Richtig vermieten“ klingt, entpuppt sich als skurrile Farce. Wenn Kreck sie nicht mit Selbstironie würzen würde, dürfte man sie glatt als Kafka-Imitat bezeichnen. Und dadurch, dass viel Kafka in ihr steckt, indem die Impertinenz des Nomaden siegt, dadurch wird sie zu amüsanter Unterhaltungsliteratur.“ (SZ 10.12.2012) – Prof. Dr. Matthias Kreck ist wie Martin Beck ebenfalls Mathematiker. Er liest seine wahre Geschichte, garniert mit ein paar Oldies der 20er, die der Hobby-Cellist gefühlvoll einspielt. „Am 7. um 7. Der Leinpfad Verlag im Kloster Engelthal“ Wasems Kloster Engelthal, Edelgasse 15, 55218 Ingelheim Eintritt 5 € (Abendkasse) Reservierung: 06132/8369, info@leinpfadverlag.de

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

18:45 Uhr Yoga für Schwangere - Kursbeginn
Am 07.07.2014 startet wieder ein neuer Kurs „Yoga für Schwangere“ des Mütter- und FamilienZentrum Ingelheim (MütZe) unter der Leitung von Eva Maria Jüngling-Lehr. Es werden Atem- und Körperübungen angeleitet, die speziell auf Schwangere abgestimmt sind und eignet sich für Frauen ab der 13. SSW. Bitte bequeme Kleidung mitbringen; Matten und Hilfsmittel werden gestellt. Der Kurs findet an 8 Abenden (montags) von 18:45 bis 20:15 Uhr im Mütter- und FamilienZentrum Ingelheim, Bahnhofstr. 119 (Altes Gymnasium) statt, die Kursgebühr beträgt 88,- € für 8 Einheiten à 90 Minuten. Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Kursleiterin unter 06132 7189840 oder unter http://www.yogaklasse-ingelheim.de. http://www.muetze-ingelheim.de
Bild
Dienstag 
08. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Zudem besteht die Möglichkeit sich kostenlos beraten zu lassen über alles, was mit dem Thema Baby und Kleinkind zu tun hat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

14.30 Uhr Bürotag
VdK Bürotag von 14.30-17.00 Uhr im Mehrgenerationshaus Matthias-Grünewaldstr. 15
Mittwoch 
09. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

18:00 Uhr Stadtmauerrundgang Ober-Ingelheim - Pro Ingelheim
Der etwa 2-stündige Spaziergang beginnt zunächst an der Wehranlage um die Burgkirche. Dann führt er entlang der Wehrmauer um Ober-Ingelheim. Wir entdecken neben einigen Stadttoren und Wehrtürmen auch weniger bekannte Winkel des Stadtteils. Einen der Wehrtürme werden wir besichtigen. Dazu erfahren Sie viele Geschichten über das historische Ober-Ingelheim, seiner Gebäude, seiner Straßennamen und Bewohner. Höhepunkt ist der Gang über die Wehrmauer um die Burgkirche und die Besteigung des Malakoff-Turmes mit seinem Blick über Ingelheim und des Rheintales. Treffpunkt ist am Tastmodell (Rosengärtchen).
Bild

15:00 Uhr Woll-Café
Stricken, spinnen, filzen... Wer lieber gemeinsam rund um das Thema Wolle aktiv ist, Tipps und Tricks mit anderen austauscht und dabei noch gerne Kaffee, Tee und Kuchen genießt, ist herzlich eingeladen dies mit uns jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr gemeinsam zu tun. Ansprechpartnerin ist Maria Höpfner im Café Kunterbunt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos erhalten Interessierte unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

15:00 Uhr Geistig fit - Gedächtnistraining für Senioren
Ein altes Sprichwort sagt „wer rastet, der rostet“. Gerade im Alter können Bewegung, Abwechslung und Aktivitäten wesentlich dazu beitragen, das eigene Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit zu verbessern. Das gilt in gleichem Maße für körperliche als auch geistige Aktivitäten. In der Veranstaltung „Geistig fit – Gedächtnistraining für Senioren“ des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald-Str. 15, in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Ingelheim liegt der Schwerpunkt auf der geistigen Beweglichkeit. In entspannter Atmosphäre soll im Rahmen von Gruppenübungen das Gedächtnis gezielt trainiert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nähere Informationen Simone Schirmer, Pflegestützpunkt Ingelheim, Tel. 06132 716700.
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Die NewWaySingers laden ein zum Reinschnuppern! Jeder, der Spaß am Singen hat, ist herzlich willkommen. Wir proben von Gospel über Pop bis Musical immer mittwochs um 20 Uhr im Vereinsheim des Gesangvereins Germania im Neuweg 24, Ober-Ingelheim. Bitte trauen Sie sich - wir freuen uns über jede neue Stimme, wobei Männerstimmen besonders dringend gebraucht werden! Kontakt: Gitta Meineck, Telefon 06132-86182
Donnerstag 
10. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet - auch in den Ferien! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

10:00 Uhr Babybauchtreff
Im Rahmen des Donnerstags-Frühstücks im Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim möchte ich mit Euch verschiedene kreative Ideen umsetzen z.B. den Bauch bemalen, einen Gipsabdruck des Bauches machen, eine Geburtskerze oder -karte gestalten, Keramik bemalen und und und... Bei dem 14-tägigen Treff habt Ihr in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. In einer netten „Kugelrunde“ macht das Kreativ „sein“ noch viel mehr Spaß und jeder kann seine Ideen einbringen, ob geübt oder Anfänger! Zeitgleich könnt Ihr Euch austauschen und Kontakte zu anderen werdenden Müttern knüpfen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Treff ist kostenlos. Die anteiligen Materialkosten fallen nach Verbrauch an (max. 10 €). Ansprechpartnerin ist Nicole Wohlgemuth, Doula Mainz-Bingen (Telefon 0176 98285981) http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

19:00 Uhr Der erste Weltkrieg - die Urkatastrophe Europas? Vom Attentat in Serajewo bis zum Erstarren der Fronten am Ende des Jahres 1914. Wer trug die Verantwortung?
Mit dem Ersten Weltkrieg brach das „Europäische Mächtekonzert“ endgültig zusammen, dabei drei Kaiserthrone. Neue Staaten entstanden, die keinen Bestand haben sollten. Der von Generationen geschaffene Wohlstand Europas, dessen Bildung, Kultur und Wissenschaft, fielen ihm zum Opfer, so wie die Blüte seiner Jugend auf den Schlachtfeldern – täglich starben im Durchschnitt 6046 Soldaten. Im Vortrag geht es darum, wie das geschehen konnte, ob das unvermeidbar war und warum diejenigen, die das nicht verhindert haben, auch nicht den Mut, die Kraft und die Größe fanden, diesen andauernden Bruch der Humanität zu beenden, als Ziel- und Sinnlosigkeit dieses „Totalen Krieges“ offenkundig geworden war. Vortrag von Herrn Markus Berger, Ingelheim Ort: Fridtjof-Nansen-Haus, Großer Saal

19:00 Uhr Der Erste Weltkrieg - die Urkatastrophe Europas?
Vortrag des Historischen Vereins Ingelheim Vom Attentat in Sarajewo bis zum Erstarren der Fronten am Ende des Jahres 1914. Wer trug die Verantwortung? Mit dem ersten Weltkrieg brach das "Europäische Mächtekonzert" endgültig zusammen, dabei drei Kaiserthrone. Neue Staaten entstanden, die keinen Bestand haben sollten. Der von Generationen geschaffene Wohlstand Europas, dessen Bildung, Kultur und Wissenschaft, fielen ihm zum Opfer, so wie die Blüte seiner Jugend auf den Schlachtfeldern - täglich starben im Durchschnitt 6.046 Soldaten. Im Vortrag geht es darum, wie das geschehen konnte, ob es unvermeidbar war und warum diejenigen, die das nicht verhindert haben, auch nicht den Mut, die Kraft und die Größe fanden, diesen andauernden Bruch der Humanität zu beenden, als Ziel- und Sinnlosigkeit dieses "Totalen Krieges" offenkundig geworden war. Referent: Markus Berger, Ingelheim Ort: Fridtjof-Nansen-Haus, Großer Saal
Bild
Freitag 
11. 07. 14
20.00 Uhr Willy Astor & Lars Reichow - "Gipfel des Humors"
Ingelheimer Sommer-Kulturwochen 2014, FREILICHTBÜHNE AN DER BURGKIRCHE - OPEN AIR -; Einlass: 19.00 Uhr; Eintritt: VVK 25,00 €/AK 28,00 € (freie Platzwahl); Karten und Info: Touristinformation Ingelheim, Neuer Markt 1, Tel.: 06132/782 216 oder -299; Kartenvorverkauf läuft; Veranstalter: Amt für Kultur und Touristik der Stadt Ingelheim; Plakat-Layout & Artwork: http://www.seideldesign.net
Bild

19.30 Uhr 29. Internationales Orgelkonzert - Thomas Heywood (Australien)
Saalkirche Ingelheim. Konzert-Orgel virtuos "The Living Tradition“, Skinner-Orgel: Thomas Heywood (Australien). Thomas Heywood - der bedeutendste Konzertorganist Australiens - zählt zu den weltweit führenden Top-Organisten. Er konzertiert regelmäßig auf allen Kontinenten, an besonders bedeutenden Orgeln und in großen Konzertsälen. Seine zahlreichen CD- und DVD-Einspielungen zeigen seine große Erfahrung im Umgang mit amerikanischen Orgeln. Besonders auffallend ist sein humorvoller Umgang mit Orgeln und der Musik (siehe Internet-Videos). In seinem Konzert wird er an der Skinner-Orgel „Konzert-Orgel-Musik“ und Orchester-Transkriptionen von Tchaikovsky, Beethoven, Rossini, Verdi, Alexandre Guilmant, Strauss „Tritsch-Tratsch-Polka”, Lemare „Concert Fantasia on Bizet’s Carmen“ spielen. Konzert mit Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand. Eintritt frei (Kollekte erbeten). Dauer: ca. 1 Stunde. Im Anschluss: Skinner- Orgel-Wein. http://www.lenz-musik.de, http://www.concertorgan.com
Bild

10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

16:00 Uhr WeltCafé in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) in Ingelheim
in Zusammenarbeit mit: Pfarrstelle für Flüchtlingsarbeit Das MIB beteiligt sich 2014 an den Kaffeenachmittagen in der Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AFA) in Ingelheim. Diese Kaffeenachmittage werden von der Pfarrstelle für Flüchtlingsarbeit organisiert und in Zusammenarbeit mit interessierten Kirchengemeinden, Vereinen, etc. durchgeführt. Ziel der Nachmittage ist es, mit den Bewohnern der AfA in Gespräch zu kommen und sich gegenseitig kennenzulernen. Wo: Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende, Konrad-Adenauer Str. 51 Eintritt: Kuchen, Kanne Kaffee oder Tee Teilnehmer brauchen ihren Personalausweis um in die AFA hereinzukommen.

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet. Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

09:00 Uhr vhs-Ausstellung: Kreatürliches - Mensch, Tier, Natur
Mensch, Tier, Natur lautete das jüngste Thema der Zeichen- und Malkurse der Heidesheimer Künstlerin Petra Stüber. Nach der Fastnachtspause wird die Ausstellung unter dem Titel „Kreatürliches“ mit 38 Werken von 22 Künstlern (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) wieder gezeigt. Eintritt frei! Bis zum 11. Juli 2014 ist die Ausstellung während der WBZ-Öffnungszeiten zu besichtigen: Montag bis Freitag von 09:00 bis 21:00, Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild
Samstag 
12. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

16 Uhr Faszination Orgel - 30 Minuten Orgelmusik zur Kaffee-Zeit - Tierische Orgelmusik
Saalkirche Ingelheim. Skinner-Orgel: Iris und Carsten Lenz Durch die vielfältigen Klangmöglichkeiten einer Orgel haben sich Komponisten aller Stilepochen zur Imitation von Tieren in Ihren Kompositionen beeinflussen lassen. Es erklingen originale Orgelkompositionen von Nigel Ogden: Scherzo for the White Rabbit (Hase) und Penguins’ Playtime (Pinguin), P. Ludwig Zöschinger: Hie Henne, Robin Dinda: Max Cat Rag (Katze), Powell Weaver: The Squirrel (Eichhörnchen). Eintritt frei (Kollekte erbeten). www-lenz-musik.de. Karls-Cafe im Anbau und Garten der Saalkirche von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Bild

15.00 Uhr Öffentliche Führung durch die Kaiserpfalz Karls des Großen
Eine der größten und einst am prachtvollsten ausgebauten Pfalzen erwartet Sie im Stadtteil Nieder-Ingelheim. Unsere Gästeführer bringen Ihnen das frühe Mittelalter näher und versetzen Sie in die Zeit der Kaiser zurück. Neben Aula regia, Halbkreisbau mit Heidesheimer Tor, Pfalzkirche und Wehrmauern hat die Pfalz mehr zu bieten als nur tote Steine. Besuchen Sie die historische Stätte von vielen Reichsversammlungen, Synoden, Osterfestkrönungen, Hochzeiten, ja sogar der Absetzung eines Kaisers. Die Ingelheimer Gästeführer bieten von April bis Ende Oktober wöchentlich samstags um 15.00 Uhr Führungen durch die Kaiserpfalz Karls des Großen an. Die Führungen kosten 3,00 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Tickets können am Tag der Führung bei den Gästeführern gekauft werden. Treffpunkt: Museum und Besucherzentrum bei der Kaiserpfalz, Francois-Lachenal-Platz 5

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

14.30 Uhr Karls-Cafe
Anbau und Garten der Saalkirche Ingelheim. Selbstgebackene Kuchen zu Gunsten des Orgelprojekts Saalkirche. 16 Uhr: Faszination Orgel: 30 Minuten Orgelmusik an den Orgeln der Saalkirche.

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

14.00 Uhr VdK Jahresversammlung
VdK Jahresversammlung am Samstag den 12.7.2014 um 14.00 Uhr im Star-Bowling-Center Ingelheim mit Verabschiedung des 1. Vorsitzenden Wolfgang Michalke und Frau Marita Michalke
Sonntag 
13. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

11 Uhr Frühschoppen des ICV
Heute heißt es wieder - auf zum traditionellen Frühschoppen des Ingelheimer Karneval Vereines! Wann: ab 11 Uhr Wo: ICV-Vereinshalle in der Westerhausstraße 17 Für das leibliche Wohl wird wieder bestens gesorgt sein. Alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereines sind zum Frühschoppen herzlich eingeladen.
Bild

10 Uhr Rheinland Pfalz spielt
Yellow und Realschule plus - Spiele aller Art können gespielt werden. Unterteilt nach Themenbereichen (Kinderland / Brettspiele, Karten-, Gesellschafts-, Familien-, Konsolenspiele/Spielbank (ab 21 Jahren)/Outdoor & Großspiele/Radio- bzw. TV-Lounge) findet der Besucher im Alter von 3 bis 99 Jahren seinen individuellen Spielspaß unter Gleichgesinnten. Außerdem bieten zahlreiche Ingelheimer Sportvereine besondere Mitmachaktionen. Der Besuch sowie das Spielen sind kostenfrei.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

11.00 Uhr Kinder führen Kinder: Eginhard und Emma
Emma, eine Tochter Karls des Großen, liebt heimlich dessen Hofdichter Eginhard. In einer Winternacht glaubt die listige Emma, ihren Geliebten am strengen Vater vorbei aus dem Haus schmuggeln zu können. Doch der schlaflose Kaiser beobachtet zufällig die beiden und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Die Sage aus dem 12.Jahrhundert gilt als eine der schönsten Perlen aus dem karolingischen Sagenkreis. Eine Theateraufführung von Entdeckertagsschüler der Pestalozzischule in der Aula Regia. Musikalische Begleitung: Familie Jung, Ingelheim. Eintritt frei, Ort: Aula Regia (Kaiserpfalz). Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim. http://www.museum-ingelheim.de
Montag 
14. 07. 14
9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

13.30 Uhr Sprechstunde in sozialen Angelegenheiten
VdK Sprechstunde in sozialen Angelegenheiten von 13.30-16.00 Uhr im Mehrgenerationshaus Matthias-Grünewaldstr.15

20:30 Uhr Yoga vs. Couch - Kursbeginn
Dieser Hatha Yoga Kurs richtet sich an Yogaerfahrene und engagierte Anfänger. Es werden Asanas (Körper-), Atem- und Meditationsübungen angeleitet. Yoga kann einen ganzheitlichen Prozess anstoßen der in Körper und Geist Flexibilität und Stärke sowie innerer Ruhe und Gelassenheit entwickelt. Der Atem kann vertieft werden und harmonisch ins Fließen kommen. So kann Yoga zu einer Quelle für Kraft und Inspiration werden, den Herausforderungen des täglichen Lebens mit neuer Energie zu begegnen. Bitte rutschsichere Matte, bequeme Kleidung und evtl. Decke mitbringen. Der Kurs findet 8 x montags unter der Leitung von Eva M. Jüngling-Lehr im MütZe, Bahnhofstr. 119 (Altes Gymnasium), Ingelheim und kostet 80 €. Weitere Infos und Anmeldung direkt bei der Kursleiterin unter 06132 7189841 oder per E-Mail: info@yogaklasse-ingelheim.de. http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Fronst statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Dienstag 
15. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Zudem besteht die Möglichkeit sich kostenlos beraten zu lassen über alles, was mit dem Thema Baby und Kleinkind zu tun hat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Der gemischte Chor des Gesangvereins Germania lädt ein zum Mitsingen! Jeden Dienstag um 20 Uhr wird im Neuweg 24 in Ober-Ingelheim im vereinseigenen Proberaum gesungen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wird viel erzählt, gelacht und gefeiert. Die Frauen und Männer des Chores freuen sich auf Sie und Ihre Stimme! Kontakt: Monika Reble Tel. 0173-6641027

16:00 Uhr Fotobearbeitung/-nachbearbeitung am PC für Einsteiger
Fotos unvergesslicher Momente einer schönen Urlaubsreise oder einer Familienfeier weisen oft kleine störende Fehler auf, die mit wenig Mühe am PC entfernt werden können. Dies erfordert keine teure Software und kann mit ein wenig Übung leicht selbst durchgeführt werden. Zum Einsatz kommt das Programm PAINT.NET, das kostenlos und legal bei Microsoft heruntergeladen und installiert werden kann. Das Angebot richtet sich an Einsteiger mit keinen oder geringen Vorkenntnissen der Fotobearbeitung. Grundkenntnisse im Umgang mit dem PC (Microsoft-Betriebssystem bis Windows 7) werden jedoch vorausgesetzt. Ein USB-Speicher-Stick mit mindestens 4 GigaByte Speicherkapazität muss mitgebracht werden. Das Angebot findet am 15., 22., 29.7., am 5. und 12.8. in der Zeit von 16 bis 17.30 Uhr statt und ist kostenlos. Die Interessenten sollten an der Vorbesprechung am Dienstag, 8.7. um 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Matthias-Grünewald-Str. 15 teilnehmen. Anmeldung im MGH unter Tel. 06132 898040.
Bild

14.30 Uhr Bürotag
VdK Bürotag von 14.30-17.00 Uhr im Mehrgenerationshaus Matthias-Grünewaldstr. 15

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Mittwoch 
16. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr Woll-Café
Stricken, spinnen, filzen... Wer lieber gemeinsam rund um das Thema Wolle aktiv ist, Tipps und Tricks mit anderen austauscht und dabei noch gerne Kaffee, Tee und Kuchen genießt, ist herzlich eingeladen dies mit uns jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr gemeinsam zu tun. Ansprechpartnerin ist Maria Höpfner im Café Kunterbunt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos erhalten Interessierte unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Die NewWaySingers laden ein zum Reinschnuppern! Jeder, der Spaß am Singen hat, ist herzlich willkommen. Wir proben von Gospel über Pop bis Musical immer mittwochs um 20 Uhr im Vereinsheim des Gesangvereins Germania im Neuweg 24, Ober-Ingelheim. Bitte trauen Sie sich - wir freuen uns über jede neue Stimme, wobei Männerstimmen besonders dringend gebraucht werden! Kontakt: Gitta Meineck, Telefon 06132-86182

19:30 Uhr Pflegebedürftigkeit und Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung bei Kindern
Die Pflegestufeneinteilung und die Leistungen der gesetzlich gesetzlichen Pflegeversicherung bei pflegebedürftigen Kindern sind nicht anders als bei Erwachsenen. Trotzdem gibt es gegenüber Erwachsenen gewisse Unterschiede. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes Ingelheim/Wackernheim Daniela Mies und Simone Schirmer werden im Rahmen des Themen-und Gesprächsabends des Elternkreis Autismus im Mehrgenerationenhaus dieses Thema aufgreifen und über Inhalte und Leistungsansprüche der gesetzlichen Pflegeversicherung mit speziellem Fokus auf das beeinträchtigte Kind informieren. Ebenso werden Betreuungs-und Unterstützungsangebote in der Region aufgezeigt. Im Anschluss gibt es Raum für individuelle Fragen. Der Pflegestützpunkt Ingelheim/Wackernheim ist ein kostenloses und träger-neutrales Beratungs- und Koordinierungsangebot, das im Zuge der gesetzlichen Pflegereform in Rheinland-Pfalz eingerichtet wurde. Weitere Informationen im MGH, Matthias-Grünewald-Str. 15 unter Tel. 6132 898040.
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.

14:00 Uhr 20 min Fitnesstraining
Der Tennisclub Boehringer e.V. bietet eine 20-minütige Einweisung und Trainingseinheit auf dem Fitnessparcours an für alle Interessierten an: Wo: Gelände des TCB; Waldstraße 40 in 55218 Ingelheim
Bild

18.55 Uhr Verbraucher Info
+++ BGH Urteil gibt Verbrauchern Recht +++ „Bankkunden bekommen jetzt ihr Geld zurück!“ EINLADUNG- zum Verbraucherabend Kommen Sie zur kostenlosen Verbraucherinfo am: Mittwoch, 16.07.2014 Beginn 19.00 Uhr Bürgerhaus Ingelheim-Frei-Weinheim Rheinstrasse 236, 55218 Ingelheim (Themenabend: Verbraucherinfo & Finanzsystem) Wussten Sie, dass Sie ggf. Anspruch auf Rückzahlung haben aus: - Bankgebühren aus Verbraucherkrediten - Immobilienkrediten und Vorfälligkeitszinsen - Geld aus bereits gekündigten Versicherungen Banken dürfen von ihren Kunden keine Gebühren für Verbraucherkredite verlangen. Entsprechende Klauseln in den Verträgen sind unwirksam. Viele Betroffene haben jetzt Anspruch auf Rückzahlung. Freiwillig bekommen Sie leider nichts zurück. Hier hilft nur entsprechende Unterstützung! Wir helfen Ihnen kostenlos! Holen Sie sich Ihr Geld zurück! AUSIRUM Deutschland Tel.: 0 61 32 - 71 38 -999 Email: info@ausirum.de
Bild
Donnerstag 
17. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet - auch in den Ferien! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

12.30 Uhr Geschichte am Mittag: Karls falsches Schwert
Das Reichsschwert, ein Bestandteil der Insiginien des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, besticht besonders durch seine kunstvoll gearbeitete Scheide. Auf vierzehn goldgetriebenen Platten sind römisch-deutsche Herrscher von Karl dem Großen bis Heinrich III. dargestellt. Ab Juni ist eine Kopie dieses Schwertes in der Studioausstellung "Personenkult" zu sehen. Doch was hat dies alles mit Karl dem Großen und Ingelheim zu tun? Kurzvortrag: Renate Fath M.A., wissenschaftl. Mitarbeiterin MbdK, Eintritt: 4,00 € (inkl. 1 Tasse Kaffee und 1 Aachener Printe). Museum bei der Kaiserpfalz, Francois-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, http://www.museum-ingelheim.de

15.00 Uhr VdK Stammtisch
VdK Stammtisch im Rheingau Straußwirtschaft "Wingertsknorze " Treffpunkt um 15.00 Uhr an der Fähre in Frei-Weinheim

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Freitag 
18. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

17.00 Uhr Hoffest im Weingut J. Bettenheimer
Geöffnet ab 17.00 Uhr, Live-Musik ab 19.30 Uhr mit „The Twins“. Genießen Sie unsere individuelle Weinkollektion, prickelnde Sekte zu kleinen Köstlichkeiten aus der Gutsküche, vom Grill und Flammkuchenofen. Wir freuen uns auf Sie: Weingut J. Bettenheimer, Stiegelgasse 32, 55218 Ingelheim, Telefon: 06132/3041

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet. Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Samstag 
19. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

16 Uhr Faszination Orgel - 30 Minuten Orgelmusik zur Kaffee-Zeit - Kino-Orgel-Musik mit Humor
Saalkirche Ingelheim. Skinner-Orgel: Carsten Lenz Die Zeit der Skinner-Orgeln war gleichzeitig die Hochblüte der Kino-Orgel, die zur Stummfilm-begleitung eingesetzt wurde. Carsten Lenz präsentiert humorvolle Kompositionen u.a. von Nigel Ogden: An Art-Deco Three Piece Suite, George Blackmore: ATOS Convention March, Grigory Lubomirsky: Danse Orientale. Eintritt frei (Kollekte erbeten). www-lenz-musik.de. Karls-Cafe im Anbau und Garten der Saalkirche von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Bild

17.00 Uhr Hoffest im Weingut J. Bettenheimer
Geöffnet ab 17.00 Uhr, Live-Musik ab 19.30 Uhr mit „Graffity“ (Rock aus den 60igern bis ins neue Jahrtausend). Der Gutsausschank/Sonnenterrasse sind an diesem Tag geöffnet. Genießen Sie unsere individuelle Weinkollektion, prickelnde Sekte zu kleinen Köstlichkeiten aus der Gutsküche, vom Grill und Flammkuchenofen. Wir freuen uns auf Sie: Weingut J. Bettenheimer, Stiegelgasse 32, 55218 Ingelheim, Telefon: 06132/3041

15.00 Uhr Öffentliche Führung durch die Kaiserpfalz Karls des Großen
Eine der größten und einst am prachtvollsten ausgebauten Pfalzen erwartet Sie im Stadtteil Nieder-Ingelheim. Unsere Gästeführer bringen Ihnen das frühe Mittelalter näher und versetzen Sie in die Zeit der Kaiser zurück. Neben Aula regia, Halbkreisbau mit Heidesheimer Tor, Pfalzkirche und Wehrmauern hat die Pfalz mehr zu bieten als nur tote Steine. Besuchen Sie die historische Stätte von vielen Reichsversammlungen, Synoden, Osterfestkrönungen, Hochzeiten, ja sogar der Absetzung eines Kaisers. Die Ingelheimer Gästeführer bieten von April bis Ende Oktober wöchentlich samstags um 15.00 Uhr Führungen durch die Kaiserpfalz Karls des Großen an. Die Führungen kosten 3,00 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Tickets können am Tag der Führung bei den Gästeführern gekauft werden. Treffpunkt: Museum und Besucherzentrum bei der Kaiserpfalz, Francois-Lachenal-Platz 5

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

14.30 Uhr Karls-Cafe
Anbau und Garten der Saalkirche Ingelheim. Selbstgebackene Kuchen zu Gunsten des Orgelprojekts Saalkirche bis 17.30 Uhr. 16 Uhr: Faszination Orgel: 30 Minuten Orgelmusik an den Orgeln der Saalkirche.

15:30 Uhr Sommerfest der Liederkranzes
(MB) Der GV Liederkranz 1857 Frei-Weinheim lädt für den 19. und 20. Juli zum Sommerfest auf den Johanna-Spreng-Platz beim Bürgerhaus ein. Am Samstag ab 15:30 Uhr gibt es wie immer Kaffee und hausgebackenen Kuchen von den Sängerfrauen. Später bieten die Sänger Herzhaftes vom Sommergrill an mit dazu passenden Getränken. Dabei gibt es viel Zeit für das gemütliches Beisammensein der Liederkranzfamilie unter behaglichen Zelten. Es folgt ein kleines musikalisches Abendprogramm des Chores: Unter der Leitung von Antonio Sarnjai werden neue und alte Chorsätze vorgetragen aus seinem reichlichen Repertoire. Später werden die Ingelheimer Konfettis diesen Sommerabend zu einem wirklichen Fest gestalten. Oft schon waren sie das „Highlight“ des Traditionsvereins bei seinen Konzerten. Diesmal krönen sie sein Sommerfest – zur Freude seiner Gäste. Eintritt frei.

10:00 Uhr Fremdsprachen-Beratung
Kostenfreie, persönliche Beratung zu dem Angebot an Sprachkursen in der Volkshochschule im WBZ für Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Deutsch als Fremdsprache. Gemeinsam mit einem erfahrenen Kursleitenden finden Sie den richtigen Einstieg in das Fremdsprachenangebot. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Auskünfte erteilt während des Semesters die vhs-Sprachberatung, (06132) 79003-10. Ort: WBZ, Wilhelm-Leuschner-Straße 61, 55218 Ingelheim, http://www.wbz-ingelheim.de/volkshochschule.
Bild

15.00 Uhr Sommerolympiade
Spass und Spiel für Hund und Mensch auf unserem Vereinsgelände in der Konrad-Adenauer-Str. 60 in Ingelheim. Die Veranstaltung ist für Hunde aller Rassen!
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

15.00 Uhr Sommerfest
Programmablauf 15.00 Uhr Eröffnung es gibt Kaffee und Kuchen 16.00 Uhr Der Grill ist an Vorführungen 16.00 Uhr Treibball 17.00 Uhr Agility 18.00 Uhr Arbeit mit dem Dummy 19.00 Uhr Rally Obedience 20.00 Uhr Abschluss Alle gezeigten Sportarten in den Vorführungen können anschließend ausprobiert werden.
Bild

16:00 Uhr Beachtennis – wöchentliches Jedermann-Training
Der Tennisclub Boehringer e.V. bietet ein kostenfreies Beachtennis Jedermann-Training zum Kennenlernen der Sportart an. Wo: Gelände des TCB; Waldstraße 40 in 55218 Ingelheim
Bild
Sonntag 
20. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

17.00 Uhr 38. Serenade der Ingelheimer Kantorei
Zu Gunsten des Hauses St. Martin findet im Ratssaal der Stadt die 38. Serenade statt mit Werken von Johannes Brahms: Sechs Lieder op.6, Walzer für Klavier op.39 und die Liebeslieder op.52 für Chor und Klavier vier-händig. Die Ausführenden sind Katrin Gietl (Sopran), Dagmar Steffens und Christian Strauss (Klavier) und die Ingelheimer Kantorei. Leitung: Thomas Höpp. Der Eintritt ist frei. Spenden für das Haus St. Martin sind jedoch erwünscht.

17.00 Uhr ORGELKONZERT
Katholische Kirche St. Johannes Evangelist Groß-Winternheim ORGELKONZERT, JAZZ und BAROCK mit Organist Robert Anthes. http://www.kophlhaas-Orgel.de

12.00 Uhr Hoffest im Weingut J. Bettenheimer
Von 14.00 Uhr – 16.00 Uhr bieten wir Ihnen Kuchen und Kaffee an. Genießen Sie unsere individuelle Weinkollektion, prickelnde Sekte zu kleinen Köstlichkeiten aus der Gutsküche, vom Grill und Flammkuchenofen. Wir freuen uns auf Sie: Weingut J. Bettenheimer, Stiegelgasse 32, 55218 Ingelheim, Telefon: 06132/3041

11:30 Uhr Sommerfest des Liederkranzes, zweiter Tag
Am Sonntag, 20. Juli ab 11:30 Uhr spielen wieder die Ingelheimer Turmbläser in bewährter Weise zum Frühschoppen auf. Dazu gibt es Getränke nach Wahl und Spezielles vom Grill. Das Fest klingt aus bei Kaffee und Kuchen solange der Vorrat reicht. Herzlich eingeladen sind auch die vorbeikommenden Wanderer und Radfahrer zu einem guten Schluck nebst stärkendem Imbiss auf ihrem Weg am bzw. über den Rhein. Der Liederkranz freut sich über jeden Gast, der mit ihm feiert, besonders aber auf das Wiedersehen mit seinen eigenen Mitgliedern und persönlichen Freunden in und um Frei-Weinheim. Eintritt frei.

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild
Montag 
21. 07. 14
9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Dienstag 
22. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Zudem besteht die Möglichkeit sich kostenlos beraten zu lassen über alles, was mit dem Thema Baby und Kleinkind zu tun hat. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Der gemischte Chor des Gesangvereins Germania lädt ein zum Mitsingen! Jeden Dienstag um 20 Uhr wird im Neuweg 24 in Ober-Ingelheim im vereinseigenen Proberaum gesungen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wird viel erzählt, gelacht und gefeiert. Die Frauen und Männer des Chores freuen sich auf Sie und Ihre Stimme! Kontakt: Monika Reble Tel. 0173-6641027

14.30 Uhr Bürotag
VdK Bürotag von 14.30-17.00 Uhr im Mehrgenerationshaus Matthias-Grünewaldstr. 15

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Mittwoch 
23. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr Woll-Café
Stricken, spinnen, filzen... Wer lieber gemeinsam rund um das Thema Wolle aktiv ist, Tipps und Tricks mit anderen austauscht und dabei noch gerne Kaffee, Tee und Kuchen genießt, ist herzlich eingeladen dies mit uns jeden Mittwoch ab 15:00 Uhr gemeinsam zu tun. Ansprechpartnerin ist Maria Höpfner im Café Kunterbunt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Infos erhalten Interessierte unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

15:00 Uhr Geistig fit - Gedächtnistraining für Senioren
Ein altes Sprichwort sagt „wer rastet, der rostet“. Gerade im Alter können Bewegung, Abwechslung und Aktivitäten wesentlich dazu beitragen, das eigene Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit zu verbessern. Das gilt in gleichem Maße für körperliche als auch geistige Aktivitäten. In der Veranstaltung „Geistig fit – Gedächtnistraining für Senioren“ des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald-Str. 15, in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Ingelheim liegt der Schwerpunkt auf der geistigen Beweglichkeit. In entspannter Atmosphäre soll im Rahmen von Gruppenübungen das Gedächtnis gezielt trainiert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nähere Informationen Simone Schirmer, Pflegestützpunkt Ingelheim, Tel. 06132 716700.
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Die NewWaySingers laden ein zum Reinschnuppern! Jeder, der Spaß am Singen hat, ist herzlich willkommen. Wir proben von Gospel über Pop bis Musical immer mittwochs um 20 Uhr im Vereinsheim des Gesangvereins Germania im Neuweg 24, Ober-Ingelheim. Bitte trauen Sie sich - wir freuen uns über jede neue Stimme, wobei Männerstimmen besonders dringend gebraucht werden! Kontakt: Gitta Meineck, Telefon 06132-86182

14:00 Uhr 20 min Fitnesstraining
Der Tennisclub Boehringer e.V. bietet eine 20-minütige Einweisung und Trainingseinheit auf dem Fitnessparcours an für alle Interessierten an: Wo: Gelände des TCB; Waldstraße 40 in 55218 Ingelheim
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Donnerstag 
24. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

10:00 Uhr Frühstückstreff
Dienstags und donnerstags ab 10 Uhr bieten wir Ihnen ein reichhaltiges und ausgewogenes Frühstücksbuffet für 5 €. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, weitere Infos erhalten Sie im Café Kunterbunt unter 06132 432529. Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
YTONG-WERKSTATT - bildhauerisches Experimentieren - Das Gelände ist donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet - auch in den Ferien! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

10:00 Uhr Babybauchtreff
Im Rahmen des Donnerstags-Frühstücks im Café Kunterbunt, Obere Gärtnerstr. 9, Ingelheim möchte ich mit Euch verschiedene kreative Ideen umsetzen z.B. den Bauch bemalen, einen Gipsabdruck des Bauches machen, eine Geburtskerze oder -karte gestalten, Keramik bemalen und und und... Bei dem 14-tägigen Treff habt Ihr in entspannter Atmosphäre die Möglichkeit Eurer Kreativität freien Lauf zu lassen. In einer netten „Kugelrunde“ macht das Kreativ „sein“ noch viel mehr Spaß und jeder kann seine Ideen einbringen, ob geübt oder Anfänger! Zeitgleich könnt Ihr Euch austauschen und Kontakte zu anderen werdenden Müttern knüpfen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Treff ist kostenlos. Die anteiligen Materialkosten fallen nach Verbrauch an (max. 10 €). Ansprechpartnerin ist Nicole Wohlgemuth, Doula Mainz-Bingen (Telefon 0176 98285981) http://www.muetze-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

9:00 Uhr StadtLesen 2014
09.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit. - Eintauchen in seitenweise Lesegenuss: StadtLesen verwandelt den Sebastian-Münster-Platz wieder in eine gemütliche Leseoase bei freiem Eintritt, unter freiem Himmel…
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Freitag 
25. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
YTONG-WERKSTATT - bildhauerisches Experimentieren - Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet. Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

9:00 Uhr StadtLesen 2014
09.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit. - Eintauchen in seitenweise Lesegenuss: StadtLesen verwandelt den Sebastian-Münster-Platz wieder in eine gemütliche Leseoase bei freiem Eintritt, unter freiem Himmel…
Bild

19:30 Uhr Hatice Akyün liest "Ich küss dich, Kismet. Eine Deutsche am Bosporus
Sebastian-Münster-Platz, Neue Mitte Ingelheim. - Für Hatice Akyün ist Deutschland die Heimat. Doch plötzlich hadert sie mit ihrem Land. Sind die deutschen Politiker schuld? Oder ihre türkische Familie? Oder ist es wieder einmal Kismet? Nach einem öffentlichen Wutausbruch verlässt die ewige »Quotentürkin« Berlin Hals über Kopf und zieht nach Istanbul – auf der Suche nach ihrem anderen Ich. Die pulsierende Stadt am Bosporus mit ihrer alten Geschichte ist der Schauplatz für die Abenteuer, die Hatice Akyün nun zu bestehen hat, die Abenteuer einer Deutschen, die in die Heimat ihrer Eltern reist, damit sich ein familiärer Kreis schließen kann. Doch es ist kein Märchen aus 1001 Nacht, dafür hat diese Metropole einfach keine Zeit… - Im Rahmen von StadtLesen 2014. - Bei Regen findet die Veranstaltung in der Stadtbücherei Ingelheim, Konrad-Adenauer-Str. 4, statt. - Foto: Oliver Mark
Bild

20:00 Uhr CARMINA INTRADA
Mittelalterliche Lieder mit dem Vokalensemble INTRADA Da dieses Programm im letzten Jahr ein so großer Publikumserfolg war, wird es - um wunderbare Lieder erweitert - noch einmal aufgeführt: Freitag, den 25. Juli um 20.00 Uhr, in der Burgkirche in Ober-Ingelheim. Freunde der Gregorianik und Freunde der Inszenierungen von INTRADA sollten sich diesen Abend in der Burgkirche nicht entgehen lassen. Das vielseitige Ingelheimer Vokalensemble versetzt seine Zuhörer und Zuschauer an diesem Abend in eine mittelalterliche Welt. Wie immer bietet INTRADA nicht nur den Ohren sondern auch den Augen seiner Zuhörer einen ganz besonderen Genuss und freut sich auf seine Gäste. Der Eintritt ist frei, Spenden zu Gunsten der Burgkirche sind gern gesehen. Informationen unter: http://www.intrada-vokal.de
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Samstag 
26. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

16 Uhr Faszination Orgel - 30 Minuten Orgelmusik zur Kaffee-Zeit - Orgel-Meisterwerke
Saalkirche Ingelheim. Skinner-Orgel: Andreas Cavelius, Krefeld. Andreas Cavelius stellt mit grandiosen Meisterwerken der Orgelmusik den Klangfarbenreichtum der Skinner-Orgel vor. Auf dem Programm stehen Naji Haim (Paris): Fanfare for Nottingham, Max Gulbins: Canzone A-Dur, Sigfrid Karg-Elert: Hommage to Händel. Eintritt frei (Kollekte erbeten). www-lenz-musik.de. Karls-Cafe im Anbau und Garten der Saalkirche von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr.
Bild

15.00 Uhr Öffentliche Führung durch die Kaiserpfalz Karls des Großen
Eine der größten und einst am prachtvollsten ausgebauten Pfalzen erwartet Sie im Stadtteil Nieder-Ingelheim. Unsere Gästeführer bringen Ihnen das frühe Mittelalter näher und versetzen Sie in die Zeit der Kaiser zurück. Neben Aula regia, Halbkreisbau mit Heidesheimer Tor, Pfalzkirche und Wehrmauern hat die Pfalz mehr zu bieten als nur tote Steine. Besuchen Sie die historische Stätte von vielen Reichsversammlungen, Synoden, Osterfestkrönungen, Hochzeiten, ja sogar der Absetzung eines Kaisers. Die Ingelheimer Gästeführer bieten von April bis Ende Oktober wöchentlich samstags um 15.00 Uhr Führungen durch die Kaiserpfalz Karls des Großen an. Die Führungen kosten 3,00 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Tickets können am Tag der Führung bei den Gästeführern gekauft werden. Treffpunkt: Museum und Besucherzentrum bei der Kaiserpfalz, Francois-Lachenal-Platz 5

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
Das Gelände ist von 15-18 Uhr geöffnet! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

14.30 Uhr Karls-Cafe
Anbau und Garten der Saalkirche Ingelheim. Selbstgebackene Kuchen zu Gunsten des Orgelprojekts Saalkirche bis 17.30 Uhr. 16 Uhr: Faszination Orgel: 30 Minuten Orgelmusik an den Orgeln der Saalkirche.

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

9:00 Uhr StadtLesen 2014
09.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit. - Eintauchen in seitenweise Lesegenuss: StadtLesen verwandelt den Sebastian-Münster-Platz wieder in eine gemütliche Leseoase bei freiem Eintritt, unter freiem Himmel…
Bild

11:00 Uhr Legenden und Sagen zu Kaiser Karl und Workshop "Mit Brief und Siegel"
Anlässlich StadtLesen 2014 bieten die Stadtbücherei und das Museum bei der Kaiserpfalz auf dem Sebastian-Münster-Platz einen kostenlosen Workshop an: Ingelheimer Vorleser präsentieren Sagen und Legenden über Karl den Großen. Im Anschluss können Kinder und Jugendliche die von Karl dem Großen eingeführte Kleinbuchstaben-Schrift ("karolingische Minuskel") einüben. Mit Feder und Tinte wird ein Brief geschrieben und anschließend mit einem Karls-Siegel verschlossen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Bild

15:00 Uhr Legenden und Sagen zu Kaiser Karl und Workshop "Mit Brief und Siegel"
Anlässlich StadtLesen 2014 bieten die Stadtbücherei und das Museum bei der Kaiserpfalz auf dem Sebastian-Münster-Platz einen kostenlosen Workshop an: Ingelheimer Vorleser präsentieren Sagen und Legenden über Karl den Großen. Im Anschluss können Kinder und Jugendliche die von Karl dem Großen eingeführte Kleinbuchstaben-Schrift ("karolingische Minuskel") einüben. Mit Feder und Tinte wird ein Brief geschrieben und anschließend mit einem Karls-Siegel verschlossen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Bild

14:00 Uhr Beachtennis – Freizeitturnier
Der Tennisclub Boehringer e.V. veranstaltet ein kostenfreies Beachtennis Jedermann-Turnier zum Kennenlernen der Sportart an. Die Gewinner können kostenfrei am ITF-Beachtennis-Turnier vom 30.-31. August teilnehmen. Wo: Gelände des TCB; Waldstraße 40 in 55218 Ingelheim
Bild
Sonntag 
27. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

11:00 Uhr Barbecue im Kirchenstück
27.Juli 2014 Barbecue im Kirchenstück an der Burg Kirche in Ober-Ingelheim 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr Weinberg Pur...Lernen Sie unseren Spitzenweinberg auf eine andere Art und Weise kennen. Verabreden Sie sich doch mal mit Ihren Freunden in einem der schönsten Weinberge Ingelheims. Gerne dürfen Sie sich mit Ihrer Picknickdecke in den Rebzeilen einen schönen Platz suchen und leckere Weine aus dem Kirchenstück genießen. Gegrillt wird vom ital. Spitzenkoch Mimmo Nicoli aus dem Restaurant Millennium Ingelheim. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ausreichend Parkplätze finden Sie direkt an der Burgkirche Ober-Ingelheim Veranstalter: Weingut K.&K.Dautermann & Weingut Lunkenheimer-Lager Kontakt: info@dautermannwein.de, info@lunkenheimer-lager.de

15.00 Uhr Öffentliche Führung in Großwinternheim
Die Ingelheimer Gästeführer bieten in den Monaten April bis Oktober einmal im Monat abwechselnd jeweils freitags um 18.00 Uhr und sonntags um 15.00 Uhr Führungen durch den Stadtteil Großwinternheim an. Die Führungen kosten 3,00 Euro pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Tickets können am Tag der Führung direkt beim Gästeführer gekauft werden. Als besonderen Abschluss: Evtl. Möglichkeit der Einkehr im Anschluss an die Führung in einem Gutsausschank in Großwinternheim; Treffpunkt: Ortsmitte Großwinternheim, Kreuzung Schwabenheimer Straße/Obentrautstraße; Weitere Termine: Freitag, 29. August 2014, 18.00 Uhr; Sonntag, 28. September 2014, 15.00 Uhr und Freitag, 24. Oktober 2014, 18.00 Uhr

15.00 Uhr Führung: Neue Mitte - Nostalgisches und Aktuelles rund um das Zentrum Ingelheims
Die Führung umfasst folgende Themengebiete: Stadtgeschichte, Neue Mitte, Geschichten um Häuser, Plätze, Attraktionen; Die Führung beginnt auf dem Rathausplatz des Neuen Rathauses, Neuer Markt 1; Dauer der Führung: 1,5 Stunden; Kosten: Erwachsene: 3,00 Euro/Pers., Kinder unter 10 Jahren sind kostenfrei. Offene Führung - eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Ihre Gästeführerin, Helga Lerch, ist zertifizierte Stadtführerin für die Stadt Ingelheim und Rheinhessen. Weitere Termine: Sonntag, 31. August 2014 und Sonntag, 28. September 2014 jeweils 15.00 Uhr

15.00 Uhr Tiger "Auge in Auge" 15 & 17 Uhr
An Sonn- und Feiertagen bietet der gemeinnützige Verein Tiger-Garten Waldeck bei trockener Witterung Tigerführungen "Tiger Hautnah" um 15 Uhr und 17 Uhr an. Hierbei können Sie unter fachkundiger Leitung unsere Prachtkerle aus 1m Entfernung bewundern. Anmeldungen bitte unter http://www.tiger-garten-waldeck.de oder Tel 06725-4313
Bild

11:00 Uhr Barbecue im Kirchenstück an der Burg Kirche Ober-Ingelheim
Weinberg Pur... Lernen Sie unseren Spitzenweinberg auf eine andere Art und Weise kennen. Gerne dürfen Sie es sich mit Ihrer Picknickdecke in den Rebzeilen bequem machen und leckere Weine aus dem Kirchenstück genießen. Gegrillt wird vom ital. Spitzenkoch Mimmo Nicoli aus dem Restaurant Millennium Ingelheim. Verabreden Sie sich doch mal mit Ihren Freunden in einem der schönsten Weinbergen Ingelheims. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ausreichend Parkplätze finden Sie direkt an der Burgkirche Ober-Ingelheim Veranstalter: Weingut K.& K.Dautermann & Weingut Lunkenheimer-Lager Kontakt: info@dautermannwein.de, info@lunkenheimer-lager.de

11:00 Uhr Barbecue im Kirchenstück
27.Juli 2014 Barbecue im Kirchenstück an der Burg Kirche in Ober-Ingelheim 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr Weinberg Pur...Lernen Sie unseren Spitzenweinberg auf eine andere Art und Weise kennen. Verabreden Sie sich doch mal mit Ihren Freunden in einem der schönsten Weinberge Ingelheims. Gerne dürfen Sie sich mit Ihrer Picknickdecke in den Rebzeilen einen schönen Platz suchen und leckere Weine aus dem Kirchenstück genießen. Gegrillt wird vom ital. Spitzenkoch Mimmo Nicoli aus dem Restaurant Millennium Ingelheim. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ausreichend Parkplätze finden Sie direkt an der Burgkirche Ober-Ingelheim Veranstalter: Weingut K.&K.Dautermann & Weingut Lunkenheimer-Lager Kontakt: info@dautermannwein.de, info@lunkenheimer-lager.de

11:00 Uhr Barbecue im Kirchenstück
27.Juli 2014 Barbecue im Kirchenstück an der Burg Kirche in Ober-Ingelheim 11:00 Uhr bis 22:00 Uhr Weinberg Pur...Lernen Sie unseren Spitzenweinberg auf eine andere Art und Weise kennen. Verabreden Sie sich doch mal mit Ihren Freunden in einem der schönsten Weinberge Ingelheims. Gerne dürfen Sie sich mit Ihrer Picknickdecke in den Rebzeilen einen schönen Platz suchen und leckere Weine aus dem Kirchenstück genießen. Gegrillt wird vom ital. Spitzenkoch Mimmo Nicoli aus dem Restaurant Millennium Ingelheim. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Ausreichend Parkplätze finden Sie direkt an der Burgkirche Ober-Ingelheim Veranstalter: Weingut K.&K.Dautermann & Weingut Lunkenheimer-Lager Kontakt: info@dautermannwein.de, info@lunkenheimer-lager.de

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

9:00 Uhr StadtLesen 2014
09.00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit. - Eintauchen in seitenweise Lesegenuss: StadtLesen verwandelt den Sebastian-Münster-Platz wieder in eine gemütliche Leseoase bei freiem Eintritt, unter freiem Himmel…
Bild
Montag 
28. 07. 14
9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

10:00 Uhr englishzone
Englisch lernen, ohne in der Schule zu sitzen oder verreisen zu müssen, davon träumen viele. In der Englishzone wollen wir Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren helfen, mehr Verständnis für die Sprache zu bekommen und durch englische Konversation ein Sprachgefühl zu entwickeln. Wir werden 5 Stunden pro Tag Zeit miteinander verbringen, miteinander Frühstücken, Sport machen, Spiele spielen, kurze Lehreinheiten zur Konversation gestalten, Kurzfilme gucken und miteinander Kochen. Alles in Englisch und mit Unterstützung durch motivierte Mitarbeiter. Die Englischzonetermine liegen am Anfang der Ferien. 1.Zone: 28.-29. Juli 2014; 2. Zone 30.7.-31.7. (Das Programm ist gleich). Die Anmeldung erfolgt über den Ferienpass der Stadt Ingelheim. Veranstalter ist die Friedenskirche Ingelheim, Am Langenberg 26, 55218 Ingelheim

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.
Dienstag 
29. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

20:00 Uhr Chorprobe
Der gemischte Chor des Gesangvereins Germania lädt ein zum Mitsingen! Jeden Dienstag um 20 Uhr wird im Neuweg 24 in Ober-Ingelheim im vereinseigenen Proberaum gesungen. Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein wird viel erzählt, gelacht und gefeiert. Die Frauen und Männer des Chores freuen sich auf Sie und Ihre Stimme! Kontakt: Monika Reble Tel. 0173-6641027

10:00 Uhr englishzone
Englisch lernen, ohne in der Schule zu sitzen oder verreisen zu müssen, davon träumen viele. In der Englishzone wollen wir Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren helfen, mehr Verständnis für die Sprache zu bekommen und durch englische Konversation ein Sprachgefühl zu entwickeln. Wir werden 5 Stunden pro Tag Zeit miteinander verbringen, miteinander Frühstücken, Sport machen, Spiele spielen, kurze Lehreinheiten zur Konversation gestalten, Kurzfilme gucken und miteinander Kochen. Alles in Englisch und mit Unterstützung durch motivierte Mitarbeiter. Die Englischzonetermine liegen am Anfang der Ferien. 1.Zone: 28.-29. Juli 2014; 2. Zone 30.7.-31.7. (Das Programm ist gleich). Die Anmeldung erfolgt über den Ferienpass der Stadt Ingelheim. Veranstalter ist die Friedenskirche Ingelheim, Am Langenberg 26, 55218 Ingelheim

14.30 Uhr Bürotag
VdK Bürotag von 14.30-17.00 Uhr im Mehrgenerationshaus Matthias-Grünewaldstr.15

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.

8:30 Uhr Ponykurs P I
Der Kurs findet in kleinen Gruppen von 6 Kindern ab 7 Jahren vom 29.7. - 1.8.2014 statt. Kursleiterin: Elke Wasserzier, Ponys: Bella, Blacky und Celest, Kursort: Kinder- u. Jugendfarm, Ingelheim. PONYKURS P1: kleines 1x1 zum Umgang mit einem Pony; Putzen, Führen, Versorgen;Sitzübungen, Einüben leichter Trailaufgaben; 4x 1,5 Stunden, Kosten: 25,-€ für Mitglieder der Kinder- und Jugendfarm, 30,- € für Nichtmitglieder. Bitte auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk achten! Anmeldungen und Fragen telefonisch bei E. Wasserzier: 0162 - 270 73 01
Bild

10:30 Uhr Ponykurs P II
Der Kurs findet in kleinen Gruppen von 6 Kindern ab 7 Jahren vom 29.7. - 1.8.2014 statt. Kursleiterin: Elke Wasserzier, Ponys: Bella, Blacky und Celest, Kursort: Kinder- u. Jugendfarm, Ingelheim. Folgekurs von Ponykurs P I, Sitzübungen an der Longe, Voltigierübungen, geführtes Reiten; 4x 1,5 Stunden, Kosten: 35,- € für Farmmitglieder, 40,- € für Nichtmitglieder. Bitte auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk achten! Anmeldungen und Fragen telefonisch bei E. Wasserzier: 0162 - 270 73 01
Bild
Mittwoch 
30. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15.00 Uhr Tiger "Auge in Auge"
Während den Sommerferien Rheinland-Pfalz bietet der gemeinnützige Verein Tiger-Garten Waldeck Tigerführungen "Tiger Hautnah" auch von Mittwoch-Samstag zusätzlich um 15 Uhr bei trockener Witterung an. Hierbei können Sie unter fachkundiger Leitung unsere Prachtkerle aus 1m Entfernung bewundern. Anmeldungen bitte unter http://www.tiger-garten-waldeck.de oder Tel 06725-4313
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

15:00 Uhr Geistig fit - Gedächtnistraining für Senioren
Ein altes Sprichwort sagt „wer rastet, der rostet“. Gerade im Alter können Bewegung, Abwechslung und Aktivitäten wesentlich dazu beitragen, das eigene Wohlbefinden und die Lebenszufriedenheit zu verbessern. Das gilt in gleichem Maße für körperliche als auch geistige Aktivitäten. In der Veranstaltung „Geistig fit – Gedächtnistraining für Senioren“ des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald-Str. 15, in Kooperation mit dem Pflegestützpunkt Ingelheim liegt der Schwerpunkt auf der geistigen Beweglichkeit. In entspannter Atmosphäre soll im Rahmen von Gruppenübungen das Gedächtnis gezielt trainiert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Nähere Informationen Simone Schirmer, Pflegestützpunkt Ingelheim, Tel. 06132 716700.
Bild

10:00 Uhr englishzone
Englisch lernen, ohne in der Schule zu sitzen oder verreisen zu müssen, davon träumen viele. In der Englishzone wollen wir Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren helfen, mehr Verständnis für die Sprache zu bekommen und durch englische Konversation ein Sprachgefühl zu entwickeln. Wir werden 5 Stunden pro Tag Zeit miteinander verbringen, miteinander Frühstücken, Sport machen, Spiele spielen, kurze Lehreinheiten zur Konversation gestalten, Kurzfilme gucken und miteinander Kochen. Alles in Englisch und mit Unterstützung durch motivierte Mitarbeiter. Die Englischzonetermine liegen am Anfang der Ferien. 1.Zone: 28.-29. Juli 2014; 2. Zone 30.7.-31.7. (Das Programm ist gleich). Die Anmeldung erfolgt über den Ferienpass der Stadt Ingelheim. Veranstalter ist die Friedenskirche Ingelheim, Am Langenberg 26, 55218 Ingelheim

14:00 Uhr 20 min Fitnesstraining
Der Tennisclub Boehringer e.V. bietet eine 20-minütige Einweisung und Trainingseinheit auf dem Fitnessparcours an für alle Interessierten an: Wo: Gelände des TCB; Waldstraße 40 in 55218 Ingelheim
Bild

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.

8:30 Uhr Ponykurs P I
Der Kurs findet in kleinen Gruppen von 6 Kindern ab 7 Jahren statt. Kursleiterin: Elke Wasserzier, Ponys: Bella, Blacky und Celest, Kursort: Kinder- u. Jugendfarm, Ingelheim PONYKURS P1: kleines 1x1 zum Umgang mit einem Pony; Putzen, Führen, Versorgen;Sitzübungen, Einüben leichter Trailaufgaben; 4x 1,5 Stunden, Kosten: 25,-€ für Mitglieder der Kinder- und Jugendfarm, 30,- € für Nichtmitglieder

10:30 Uhr Ponykurs P II
Der Kurs findet in kleinen Gruppen von 6 Kindern ab 7 Jahren vom 29.7. - 1.8.2014 statt. Kursleiterin: Elke Wasserzier, Ponys: Bella, Blacky und Celest, Kursort: Kinder- u. Jugendfarm, Ingelheim. Folgekurs von Ponykurs P I, Sitzübungen an der Longe, Voltigierübungen, geführtes Reiten; 4x 1,5 Stunden, Kosten: 35,- € für Farmmitglieder, 40,- € für Nichtmitglieder. Bitte auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk achten! Anmeldungen und Fragen telefonisch bei E. Wasserzier: 0162 - 270 73 01
Donnerstag 
31. 07. 14
10:00 Uhr Dem Kaiser auf der Spur - 1200 Jahre Karl der Große und Ingelheim: Personenkult
Schon bald nach dem Tod Karls des Großen begannen sich um seine Person Legenden zu bilden. Zum Teil vollzog sich die Verehrung auf volkstümlicher Ebene, aber vor allem die nachfolgenden Herrscher nutzten seine Popularität, um ihre Macht zu stärken. Die Sonderausstellung zeigt anhand zahlreicher Darstellungen und Objekte aus unterschiedlichen Epochen die Rezeption des Kaisers durch die Nachwelt. Museum bei der Kaiserpfalz, François-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim, Tel.: 06132-714701, Öffnungszeiten: Apr.-Okt. 10-17 Uhr, Nov.-März 10-16 Uhr, Montag außer an Feiertagen, und vom 23. Dez.-5.Jan. geschlossen. http://www.museum-ingelheim.de

15:00 Uhr *Die FARM* hat geöffnet!
YTONG-WERKSTATT - bildhauerisches Experimentieren - Das Gelände ist donnerstags von 15-18 Uhr geöffnet - auch in den Ferien! Die Kinder- und Jugendfarm ist eine Mischung aus Kinderbauernhof und Abenteuerspielplatz. Schulkinder ab der 1. Klasse haben die Möglichkeit den Farmalltag mitzugestalten - kleinere Kinder sind in Begleitung einer Aufsichtsperson ebenfalls herzlich willkommen. Qualifizierte MitarbeiterInnen stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. *Die Farm* - Kinder- und Jugendfarm Ingelheim eV, Im Kühweg (Nähe Waldeckkreisel), Ingelheim, http://www.kijufa-ingelheim.de
Bild

15.00 Uhr Tiger "Auge in Auge"
Während den Sommerferien Rheinland-Pfalz bietet der gemeinnützige Verein Tiger-Garten Waldeck Tigerführungen "Tiger Hautnah" auch von Mittwoch-Samstag zusätzlich um 15 Uhr bei trockener Witterung an. Hierbei können Sie unter fachkundiger Leitung unsere Prachtkerle aus 1m Entfernung bewundern. Anmeldungen bitte unter http://www.tiger-garten-waldeck.de oder Tel 06725-4313
Bild

9:00 Uhr Japan zu Besuch: Bilderausstellung
Markus Maria Saufhaus zeigt ihre Bilder mit japanischen Motiven. Ihre Ausstellungen in Bingen, Leipzig, New York etc. sind geprägt von Ihrer Aussage: „ Es sind die Farben des Lichtes, die uns wärmen und Kraft geben. Mein Anliegen ist es, die Menschen durch meine farbenfrohen Gemälde positiv zu stimmen.“ Diese Ausstellung ist bis Ende Juli während der Öffnungszeiten des Mehrgenerationenhauses, Matthias-Grünewald- Str. 15, zu sehen.
Bild

Haus gedacht - Mitmachausstellung
Wohnhäuser, Parkhäuser, Stadtparks und öffentliche Einrichtungen befinden sich in unserem unmittelbaren Lebensraum, geben der Stadt ihr Gesicht. Doch wer plant das alles? Wer baut? Wer darf mitreden? Die große Mitmachausstellung für die ganze Familie beantwortet viele Fragen. Die Stationen laden ein, als Architekt und Stadtplaner aktiv zu werden, laden zum Ausprobieren, Erkunden und Experimentieren ein. Öffnungszeiten: Mo - Fr 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr, Sa, So, Feiertag 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Schulferien 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr, angemeldete Gruppen Mo - Fr ab 8.30 Uhr. Weitere Infos unter http://www.mima-ingelheim.de.
Bild

10:00 Uhr englishzone
Englisch lernen, ohne in der Schule zu sitzen oder verreisen zu müssen, davon träumen viele. In der Englishzone wollen wir Jugendlichen im Alter von 12-15 Jahren helfen, mehr Verständnis für die Sprache zu bekommen und durch englische Konversation ein Sprachgefühl zu entwickeln. Wir werden 5 Stunden pro Tag Zeit miteinander verbringen, miteinander Frühstücken, Sport machen, Spiele spielen, kurze Lehreinheiten zur Konversation gestalten, Kurzfilme gucken und miteinander Kochen. Alles in Englisch und mit Unterstützung durch motivierte Mitarbeiter. Die Englischzonetermine liegen am Anfang der Ferien. 1.Zone: 28.-29. Juli 2014; 2. Zone 30.7.-31.7. (Das Programm ist gleich). Die Anmeldung erfolgt über den Ferienpass der Stadt Ingelheim. Veranstalter ist die Friedenskirche Ingelheim, Am Langenberg 26, 55218 Ingelheim

8.30 Uhr Krieg findet nicht nur an der Front statt - 1. Weltkrieg in Ingelheim
Im Jahr 2014 jährt sich der Ausbruch des Ersten Weltkrieges zum 100. Mal. Aus diesem Grund widmet die Stadt Ingelheim diesem historischen Ereignis, dass auch als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" bezeichnet wird, eine eigene Ausstellung. Nicht das große Ganze wurde in den Fokus gerückt, sondern der Alltag der Bevölkerung in den früheren Ingelheimer Einzelgemeinden Frei-Weinheim, Nieder-Ingelheim inkl. Sporkenheim, Ober-Ingelheim und Großwinternheim. Auf 68 Informationstafeln wird vor allem über die Lebensmittel- und Rohstoffknappheit aber auch die Lazarette und die Kriegsteilnehmer berichtet. 4 Ausstellungsvitrinen unterstützten den "Lesestoff" durch greifbare Anschauungsobjekte. Ausstellung des Stadtarchivs Ingelheim im Rathaus der Stadt Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim, 1. OG, Ansprechpartner: Stadtarchivarin Nadine Gerhard, Zi. 304, Tel.: 06132/782131, Öffnungszeiten: Mo-Mi 8.30-12.30 Uhr, Do 8.30-18.00 Uhr, Fr 8.30-12.00 Uhr.

8:30 Uhr Ponykurs P I
Der Kurs findet in kleinen Gruppen von 6 Kindern ab 7 Jahren statt. Kursleiterin: Elke Wasserzier, Ponys: Bella, Blacky und Celest, Kursort: Kinder- u. Jugendfarm, Ingelheim PONYKURS P1: kleines 1x1 zum Umgang mit einem Pony; Putzen, Führen, Versorgen;Sitzübungen, Einüben leichter Trailaufgaben; 4x 1,5 Stunden, Kosten: 25,-€ für Mitglieder der Kinder- und Jugendfarm, 30,- € für Nichtmitglieder

10:30 Uhr Ponykurs P II
Der Kurs findet in kleinen Gruppen von 6 Kindern ab 7 Jahren vom 29.7. - 1.8.2014 statt. Kursleiterin: Elke Wasserzier, Ponys: Bella, Blacky und Celest, Kursort: Kinder- u. Jugendfarm, Ingelheim. Folgekurs von Ponykurs P I, Sitzübungen an der Longe, Voltigierübungen, geführtes Reiten; 4x 1,5 Stunden, Kosten: 35,- € für Farmmitglieder, 40,- € für Nichtmitglieder. Bitte auf wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk achten! Anmeldungen und Fragen telefonisch bei E. Wasserzier: 0162 - 270 73 01

<<Juni

August>>


Powered by Veranstaltung 1.1 2005 Compi-tec