Rotweinstadt Ingelheim

Foto: Stadt Ingelheim

Ingelheim gehört zum Weinbaugebiet Rheinhessen. Der Weinbau hat in unseren Gefilden bereits seit den Römern Tradition.

Karl der Große wollte Burgunder, also musste der damals angebaut werden. Heute sind über 51 Prozent der Anbauflächen Ingelheims mit Rotweinreben bestockt. Unter den zwölf Roten dominieren Spätburgunder, Portugieser und Dornfelder. Bei den Weißweinrebsorten liegen Riesling und Silvaner vorn. Ingelheimer Weine sind vielfach prämiert. Ein besonderer Tropfen ist der Stadtwein-Cuvée „Der Karlswein - Carolus“ zu Ehren Karls des Großen. Ihn gibt es bei 14 Winzern sowie der Tourist-Information und im Besucherzentrum bei der Kaiserpfalz. Empfehlungen für den Ingelheim-Besuch: Weinprobe und Einkauf bei den Ingelheimer Winzern, Rotweinfest, Weinmeile.

 

 

Von Karls Burgundern bis hin zum Rotweinfest und dem „Carolus“

Seit der Römerzeit dominieren weiße Rebsorten im Rheintal. Außer hier in Ingelheim – unsere Lieblingsfarbe ist nämlich Rot! Ihre auch? Dann lesen Sie

•    wie Karl der Große den Rotwein brachte
•    welche roten Rebsorten hier bestens gedeihen
•    wo Sie Wein probieren und einkaufen können
•    welche Weinerlebnisse wir Ihnen ans Herz legen
•    warum Sie es mal mit dem Carolus probieren sollten.

Foto: Pixabay
Weinprämierung 2015; Foto: Stadt Ingelheim
Rosengärtchen am Rotweinfest, Foto: Dieter Wolf
Stadtwein "Vinum Carolus", Foto: Stadt Ingelheim
Tisch des Weines, Foto: Rainer Oppenheimer

Anschrift / Öffnungszeiten

Tourist-Information
Neuer Markt 1
55218 Ingelheim am Rhein
Telefon: +49 6132 782-216
Telefax: +49 6132 782-224
E-Mail: touristinformation(at)ingelheim.de


Geänderte Öffnungszeiten!

Die Tourist-Information ist aufgrund der aktuellen Baustellensituation
nur zu den Öffnungszeiten des Rathauses geöffnet! 

Diese sind:
Mo-Mi 8.30 bis 12.30 Uhr
Do 13 bis 18 Uhr
Fr 8.30 bis 12 Uhr

Weinhöfefeste 2017

Termine der Weinhöfefeste 2017 hier im Überblick