Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz

Die landesweite Ehrenamtskarte Rheinland-Pfalz ist ein Dank für Menschen, die sich im überdurchschnittlichen Maße freiwillig für die Gesellschaft engagieren. Sie verbindet Anerkennung und Wertschätzung mit geldwerten Vergünstigungen. Die Karte ist für zwei Jahre gültig und kann dann erneut beantragt werden.

Wer erhält die Ehrenamtskarte?

Wenn Sie mindestens 16 Jahre alt sind und sich im Durchschnitt 5 Stunden pro Woche (bzw. 250 Stunden im Jahr) ehrenamtlich engagieren, können Sie eine Ehrenamtskarte beantragen. Voraussetzung ist jedoch, dass Sie keine finanzielle Entschädigung erhalten. Eine freiwillige Tätigkeit kann auch bei unterschiedlichen Trägern erfolgen.

Was muss ich tun, um die Karte zu erhalten?

Wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, müssen Sie ein Antragsformular im Internet herunter laden und ausfüllen. Ihr Verein oder die Organisation muss dann das ehrenamtliche Engagement bestätigen. Danach senden Sie den Antrag an die Stadtverwaltung Ingelheim. Nach der Prüfung der Voraussetzungen wird der Antrag an die Leistelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung in Mainz weiterleitet. Dort wird die Ehrenamtskarte ausgestellt und wieder an die Stadt zurückgesandt. Die Karte wird Ihnen dann von der Stadtverwaltung ausgehändigt.

Welche Vergünstigungen erhalten Sie und wo gilt die Ehrenamtskarte?

Die Ehrenamtskarte ist in vielen Kommunen in Rheinlad-Pfalz gültig. Welche Kommune welche Vergünstigungen bereithält finden Sie auf der Internetseite des Landes Rheinland-Pfalz. Die Stadt Ingelheim ist bemüht, weitere Partner und somit auch weitere Vergünstigungen bereitzustellen.

Ansprechperson

Edeltraud Hirschmann

Weiterführende Links