Lernmittelzuschüsse

Die Stadt Ingelheim am Rhein will mit dieser Richtlinie die Familie bei den Lernmittelkosten entlasten.

Ab dem Schuljahr 2012/2013 gewährt die Stadt Ingelheim am Rhein allen Ingelheimer Schülerinnen und Schülern, die mit erstem Wohnsitz in Ingelheim gemeldet sind, unabhängig vom Schulort, die Entleihgebühr in voller Höhe im Rahmen der Schulbuchausleihe.

Zusätzlich gewährt die Stadt Ingelheim am Rhein allen Ingelheimer Schülerinnen und Schüler, die mit erstem Wohnsitz in Ingelheim am Rhein gemeldet sind, unabhängig vom Schulort, einen Zuschuss für Schulbücher, Arbeitshefte, Lektüren, Atlanten, Bibel und Taschenrechner, die nicht im Schulbuchkatalog enthalten sind, jedoch von der Schule gefordert werden in tatsächlicher Höhe, maximal jedoch 150 Euro pro Schuljahr.

Schülerinnen und Schüler, die nicht an der Schulbuchausleihe teilnehmen, oder die zu dem berechtigten Personenkreis der Lernmittelfreiheit gehören, haben keinen Anspruch auf die städtischen Lernmittelzuschüsse.

Ansprechperson

Ulrike Bender

  • Abteilung:
    Kindertagesstätten, Schulen und Sport
  • Amt für Familien, Bildung und Sport

    Telefon: +49 6132 782-177
    Telefax: +49 6132 782-217
    E-Mail: ulrike.bender(at)ingelheim.de