Bauplätze zu vergeben

Bild: Ober-Ingelheim. Foto: Stadtverwaltung/dtg

Der Ingelheimer Stadtrat hat einstimmig beschlossen, elf Bauplätze in Form eines Bewerbungsverfahrens zu veräußern. Diese befinden sich

- Am Ikasee, Nieder-Ingelheim (2x)
- Gärtnerstraße, Ober-Ingelheim
- Am Ochsenborn, Ober-Ingelheim (3x)
- Stiegelegasse, Ober-Ingelheim (2x)
- An der Selzer Mühle, Großwinternheim (3x)

angebotenen Bauplätze werden, je nach Lage, zu Bodenwerten zwischen 210 Euro pro Quadratmeter und 360 Euro pro Quadratmeter, einschließlich Erschließungskosten und Kanalbaubeitrag, veräußert. Ausgenommen sind die Hausanschlusskosten.

Informationen über die Lage und Größe der Grundstücke sowie über die mögliche Bebauung gibt es  telefonisch bei den Mitarbeitern der Liegenschaftsabteilung der Stadtverwaltung unter 06132 782-194 oder 06132 782-314.

Interessierte Personen richten ihre Bewerbung schriftlich an die Stadtverwaltung Ingelheim, Neuer Markt 1, 55218 Ingelheim am Rhein. Die Bewerbungsfrist endet am 5. März 2018 Bewerbungen, die nach Ablauf der Frist eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Exposé: 32. Grundstücksvergabeaktion der Stadt Ingelheim am Rhein (PDF)

Ansprechperson

Tobias Gerhard

  • Abteilung:
    Gebäudemanagement
  • Amt für Bauen, Planen und Umwelt Gartenfeldstraße 10

    Telefon: +49 6132 782-194
    Telefax: +49 6132 782-204
    E-Mail: tobias.gerhard(at)ingelheim.de

Melanie Bender

  • Abteilung:
    Gebäudemanagement
  • Amt für Bauen, Planen und Umwelt Gartenfeldstraße 10

    Telefon: +49 6132 782-314
    Telefax: +49 6132 782-204
    E-Mail: melanie.bender(at)ingelheim.de

Claudia Mai

  • Funktion:
    Teamleitung
  • Abteilung:
    Gebäudemanagement
  • Amt für Bauen, Planen und Umwelt Gartenfeldstraße 10

    Telefon: +49 6132 782-191
    Telefax: +49 6132 782-204
    E-Mail: claudia.mai(at)ingelheim.de