IngelHEIMAT - Was ist das?

Nach dem großen Erfolg vor zwei Jahren feiert die Stadt Ingelheim in 2017 erneut das Freundschaftsfest „INGELHEIMAT“. 2017 findet das Fest auf und um den Sebastian-Münster-Platz am Samstag, den 16. September statt. Das diesjährige Motto lautet: Chang(e)ING! Veränderung tut gut!

Mit dem Freundschaftsfest wurde eine Begegnungsmöglichkeit für Menschen verschiedener Kulturen und verschiedenen Alters geschaffen, die zum interkulturellen Austausch anregen und zum gegenseitigen Kennenlernen beitragen soll. Ingelheim ist eine Stadt mit einer vielfältigen Bevölkerungsstruktur, die ein großes Potenzial bietet. Das zweijährliche Fest soll zeigen, dass die Stadt das Motto des Ingelheimer Integrations- und Vielfaltkonzeptes „Ingelheim lebt Vielfalt“ ernst nimmt und sich für ein freundschaftliches Miteinander aller Bürger einsetzt. „Vor dem Hintergrund, dass gerade jetzt Integration eine wichtige und große Rolle spielt und wir immer wieder mit Rechtsextremismus konfrontiert werden, ist es uns wichtig, deutliche Zeichen zu setzen und Begegnungsmöglichkeiten zu schaffen. In Ingelheim kann jeder sich mit seinen unterschiedlichen Kompetenzen einbringen, Teil sein und teilnehmen. Der Zusammenhalt in der Bevölkerung ist groß. Das zeigt unser Fest und dazu laden wir ein “, erläutert Dominique Gillebeert, Leiterin des Migrations- und IntegrationsBüros (MIB) der Stadt Ingelheim.

Das Freundschaftsfest, der Nachfolger des traditionellen internationalen Begegnungsfestes in Ingelheim, wird seit 2010 vom Migrations- und IntegrationsBüro der Stadt Ingelheim koordiniert und durchgeführt. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit vielen Kooperationspartnern, darunter Ingelheimer Kindergärten, Schulen, Organisationen, Initiativen und Vereinen, die kriminalpräventive Sicherheitspartnerschaft, Polizei Ingelheim, die Mitglieder des Forums Bildung und Soziales, Beirat für Migration und Integration der Stadt Ingelheim, Seniorenbüro und Amt für Kultur und Touristik und viele ehrenamtlich Engagierte . Das Fest besteht traditionell aus einer bunten Mischung aus Infoständen, Workshops, Essensständen und einem vielseitigen Bühnenprogramm.


Das Freundschaftsfest 2017 - ChangING - Veränderung tut gut!

Liebe Ingelheimerinnen und Ingelheimer,
liebe Besucherinnen und Besucher aus den umliegenden Gemeinden,

Veränderung ist in Ingelheim allgegenwärtig und alltäglich. Nicht nur durch große Baumaßnahmen hat Ingelheim ein neues Gesicht bekommen. In den letzten Jahren sind viele neue Menschen aus unterschiedlichen Ländern und aus unterschiedlichen Gründen zu uns gekommen.

Mit unserem Fest IngelHEIMAT wollen wir anhand ganz konkreter Beispiele zeigen, welche positive Wirkung von Veränderung ausgeht, wie Veränderung Vielfalt hervorruft und welche Chancen diese Vielfalt uns und dieser einen Welt ermöglicht. Das Fest steht daher unter dem Motto: ChangING – Veränderung tut gut! Damit Veränderung gut tun kann, brauchen wir einen nachhaltigen Wandel. Dafür setzen wir uns als Fairtrade Town und mit der Initiative „Ingelheim zeigt Gesicht“ tatkräftig ein. Wie wir das machen, erfahren Sie bei IngelHEIMAT. Über 50 Vereine, Schulen, Kindergärten, Einrichtungen, Initiativen und Projekte bieten unter der Federführung des Migrations- und IntegrationsBüros der Stadt Ingelheim ein vielfältiges und buntes Programm für Jung und Alt, das zum Lachen, Diskutieren und Mitmachen einlädt.

Ich wünsche Ihnen einen Tag voller interessanter Begegnungen und bewegende Erfahrungen.

Ihr Oberbürgermeister Ralf Claus


Das Programm 2017

Download Programmflyer 2017 hier

Ansprechperson

Dr. Dominique Gillebeert

Gürsel Fecht

Lisa Dietrich

  • Abteilung:
    Presse und Öffentlichkeitsarbeit ,
    Bereich Migration und Integration
  • Büro des Oberbürgermeisters

    Telefon: +49 6132 782-294
    Telefax: +49 6132 782-130
    E-Mail: lisa.dietrich(at)ingelheim.de

Weiterführende Links

IngelHEIMAT auf Facebook

folgen Sie der Veranstaltung auf Facebook!