Kultur- und Kongresshalle kING

Kultur ist kING in Ingelheim

Seit dem 18. August 2017 gibt es einen neuen Ort für Kultur in Ingelheim am Rhein. An diesem Tag eröffnete die kING Kultur- und Kongresshalle und verleiht dem Herzen der Rotweinstadt seitdem einen neuen Takt: Konzerte aller Musikgenres, Theater, Kabarett, Tanz, Varieté und Musicals erwarten die Besucher. Mit ihrer inspirierenden Architektur, ihrer besonderen Atmosphäre und ihrer einzigartigen Akustik ist die kING ein Haus mit optimalen Bedingungen für Kultur und Kongresse. Sie bietet einen Rahmen für musikalische und szenische Darstellungen auf höchstem Niveau.

Die Besucher dürfen sich unter anderem auf Theater-, Konzert- und Tanzveranstaltungen mit dem Mainzer Staatstheater freuen. Einen besonderen Zugang zu klassischer Musik eröffnen die Gastspiele des renommierten Kurpfälzischen Kammerorchesters: Bei „Urban Klassix“ tritt das Orchester gemeinsam mit Streetdancer David Kwiek auf, und bei den legendären „Traumkonzerten“ legt es sein Publikum buchstäblich auf die Matte – entspannen ausdrücklich erwünscht!

Temporeiches Varieté und Akrobatik erwartet die Gäste bei „Best of Varieté – ein Sommertraum“ und „On The Road“, der Absolventenshow 2017 der staatlichen Artistenschule Berlin. Ein besonderes Erlebnis werden außerdem die beiden Stummfilmkonzerte „Stan & Olli“ und „Nosferatu“ von Regisseur Stephan Graf v. Bothmer, der mit seiner Interpretation der restaurierten METROPOLIS-Fassung deutschlandweit die Säle füllt. Und in der Sparte Theater wird – passend zum Lutherjahr 2017 – das Stück „Martinus Luther. Anfang und Ende eines Mythos“ zu sehen sein.


Das komplette Programm, Tickets gibt es auf der Internetseite der kING