Gästeführer eröffnen die neue Führungssaison

Die Gästeführer bilden sich laufend fort, um den Gästen die bestmöglichen Infos geben zu können. Foto: Stadt/Strauch-Warzel

Auch in diesem Jahr bieten die Ingelheimer Gästeführer wieder ihre beliebten öffentlichen Führungen durch die Kaiserpfalz Karls des Großen, die Burgkirche mit Ihren Wehranlagen in Ober-Ingelheim und den Stadtteil Großwinternheim an.

Die öffentlichen Führungen in der Kaiserpfalz, ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten, finden ab 1. April bis Ende Oktober immer samstags um 14 Uhr statt. Der Treffpunkt für diese Führungen ist das Museum und Besucherzentrum bei der Kaiserpfalz am François-Lachenal-Platz 5. Die Führung kostet 7 Euro einschließlich Museumseintritt. Kinder bis 10 Jahren sind frei.

Die öffentlichen Führungen in der Burgkirche mit ihren Wehranlagen in Ober-Ingelheim finden von April bis Oktober an jeweils einem Sonntag im Monat um 14 Uhr statt. Folgende Termine sind für dieses Jahr geplant: 23.April, 14.Mai, 18. Juni, 16.Juli, 20. August, 17.September und 22.Oktober. Der Treffpunkt für diese Führungen ist die Burgkirche Ober-Ingelheim.

Im südlichsten Ingelheimer Stadtteil Großwinternheim bieten die Gästeführer am Montag, 4.September um 18 Uhr eine öffentliche Führung an. Der Treffpunkt für diese Führung ist an der Kreuzung Schwabenheimer Straße/Obentrautstraße.  

Die öffentlichen Führungen in der Burgkirche und in Großwinternheim kosten 5 pro Person, Kinder bis einschließlich 10 Jahren sind frei. Alle Führungen können direkt beim Gästeführer bezahlt werden.

Die Gästeführer der Stadt Ingelheim freuen sich auf eine neue Saison mit vielen interessierten Gästen.