Kunst in der Rathaus Galerie: Fotofreunde Ingelheim

Bild: Fotografie "Hello darkness my old friend". Foto: Rolf Barnekow

Die Fotofreunde Ingelheim sind eine Gruppe engagierter Individualisten, die sich bei Workshops und Fotoreisen kennengelernt haben und gemeinsam ihrem Hobby seit fast zehn Jahren nachgehen. Vom 18. Mai bis 29. Juni gewähren vier Mitglieder im Ingelheimer Rathaus einen Einblick in ihre Arbeiten. Im Rahmen der Ausstellungsreihe Kunst in der Rathaus Galerie – „Vier sind so frei…“ werden Fotografien von Romy Köppler, Gisela Wolff, Wolfgang Stwrtetschka und Rolf Barnekow vorgestellt.

Die Ausstellungseröffnung findet am 18. Mai um 18 Uhr im Foyer des Ingelheimer Rathauses statt. Beigeordnete Irene Hilgert spricht die Eröffnungsworte und Michael Schultes übernimmt die Einführung in die Ausstellung.

Während der Ausstellungszeit können die Fotografien zu den Öffnungszeiten angeschaut werden. Diese sind Montag, Dienstag und Mittwoch von 8.30 bis 12.30 Uhr, Donnerstag von 13 bis 18 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12 Uhr.