Buntes Programm am Internationalen Museumstag

 

Zum Internationalen Museumstag am 21. Mai lädt das Museum bei der Kaiserpfalz von 14 bis 17 Uhr

zum Familienmuseumsfest ein. Diesmal stehen die Monster bei Sebastian Münster im Mittelpunkt der

Kinderführung aus der beliebten Reihe „Kinder führen Kinder“.

Zu einem Fest gehören Unterhaltung und gute Speisen. Der Künstler Thelonius Dilldapp präsentiert Musik

aus Münsters Zeiten und stellt seine Instrumente vor. Wie wäre es, bei Kaffee und Kuchen seinen Klängen

zu lauschen?

Mitmachen darf man natürlich auch: In Workshops an der Druckstation des Gutenberg-Museums und bei

der Einführung in die Technik des Moosgummidrucks kann man seine eigenen Monster kreieren. Wir

freuen uns auf euch!

Das Museum ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt und alle Angebote zum Familienmuseumsfest sind

ganztägig kostenfrei.

Zudem startet am Internationalen Museumstag die Freilicht-Ausstellung „Auf den Spuren Karls des

Großen. Eine archäologische Schatzreise durch die Kaiserpfalz Ingelheim“ im Saalgebiet. Die erste

öffentliche Führung durch die Freilicht-Ausstellung findet am 21. Mai um 16.30 Uhr statt. Treffpunkt ist am

Museum bei der Kaiserpfalz. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Freilicht-Ausstellung in Form von Informationsstelen, veranstaltet von der Forschungsstelle Kaiserpfalz,

findet begleitend zur großen Landesausstellung „vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel“

statt. Dabei präsentiert die Generaldirektion Kulturelles Erbe im Mainzer Landesmuseum archäologische

Highlights zum 70-jährigen Bestehen der Landesarchäologie Rheinland-Pfalz. Die Ingelheimer Kaiserpfalz

wird in „vorZEITEN“ als Schwerpunkthema zur Mittelalterepoche präsentiert. Ergänzend und mit

thematischer Bezugnahme zur Mainzer Ausstellung, die ebenfalls am 21. Mai eröffnet, führt die

Ingelheimer Freilicht-Ausstellung bis 29. Oktober 2017 durch das Saalgebiet. Inhaltliche Schwerpunkte sind

das Bauprogramm Karls des Großen, die kostbare Bauausstattung sowie die Goldmünze mit dem Bildnis

Karls.