Videoaufzeichnungen im Fahrradparkhaus

Bild: Fahrradparkhaus in Ingelheim. Foto: Stadtverwaltung/bs

Das Ingelheimer Fahrradparkhaus ist mittlerweile für viele Fahrradfahrer, Pendler und Schüler unverzichtbar geworden. Leider kam es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Vandalismusschäden. So wurden Fahrradständer verbogen, leere Flaschen unachtsam auf den Boden geworfen und Fahrräder gestohlen. Zudem haben auch Tauben in dem Parkhaus neue Nistmöglichkeiten gefunden und das Areal stark verschmutzt.
Um den mutwilligen Zerstörungen entgegenzuwirken, wird jetzt im Parkhaus eine Videoüberwachung installiert, die Aufzeichnungen der öffentlichen und auch der abgeschlossenen Parkbereiche durchführt. Die Aufnahmen werden in einer Zentrale beobachtet, gebündelt und stehen somit für eine Auswertung zur Verfügung. Darüber hinaus wurde die schon bestehende Taubenabwehr erweitert.

Zu guter Letzt, werden in den kommenden Tagen die verbogenen Fahrradständer repariert und die Fassade gereinigt. Die Videoaufzeichnung befindet sich derzeit in der Testphase und soll ab Anfang Juni in Betrieb genommen werden.

Die Stadtverwaltung Ingelheim bittet im Zuge dieser Maßnahmen die Nutzer des Parkhauses um Verständnis.