Gemeinsames Projekt von Landkreis und Stadt wirbt um Auszubildende

Um Schülern im Landkreis Mainz-Bingen den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern, entsteht derzeit „jobzzone“, ein hochwertig gedruckter Ausbildungsbetriebe-Guide. Und als Internet-Datenbank bildet „jobzzone“ eine Plattform, die Unternehmen und Schüler zu einander führt.

Derzeit ist der Verlag Matthias Ess dabei, die Unternehmen des Landkreises zu kontaktieren.

Ein Großteil der Unternehmen wurde bereits angeschrieben. Wer weitere Informationen benötigt, kann sich direkt beim Verlag melden.

Verlag Matthias Ess

Sandra Ess

Bleichstraße 25

55543 Bad Kreuznach

Tel.: (0671) 839930

Mail: jobzzone@ess.de

 

 

Interessante Firmenporträts, Tipps zu Bewerbung und Berufswahl sowie die unterschiedlichsten Ausbildungsplätze im Landkreis Mainz-Bingen vereint „jobzzone“ in kompakter Form. Dadurch stellt das Magazin eine der wichtigsten Informationsquellen für Schüler dar, die ihre berufliche Zukunft planen wollen.

„jobzzone“ wird direkt in den Schulen des Landkreises an die Schüler übergeben. Die Erfahrungen in den Nachbarlandkreisen zeigen: Sie werden intensiv im Berufskunde-Unterricht eingesetzt – mit großem Erfolg. Die Schüler nutzten sie, um sich detailliert über die Ausbildungsbetriebe zu informieren.

Außerdem können sie mit Hilfe der Internet-Plattform www.jobzzone.de schnell und unkompliziert nach Interessenfeldern, konkreten Berufen, Unternehmen und Angeboten in einem definierten Umkreis suchen. Die Seite ist sowohl am Computer als auch auf dem Smartphone oder Tablet verfügbar. Praktisch: Die Schüler können von der Seite aus sofort mit dem entsprechenden Unternehmen in Kontakt treten.