Fortschritt Bauarbeiten am „Grünen Platz“ vor der Mediathek

Blick vom Gymnasium aus. Foto: Giehler, RAIBLE . LANDSCHAFTSARCHITEKTEN + INGENIEURE AKRP

Foto: Stadt/bs

Foto: Stadt/bs

 

Nachdem bei der Neugestaltung des Platzes vor der Mediathek die Bewässerung unterirdisch eingebaut wurde und die Lampen installiert und angeschlossen wurden, konnte nun der Fußweg entlang des Gymnasiums und rund um die Mensa freigegeben werden.

Diese Pflasterarbeiten wurden vorgezogen, damit die Schüler wieder bequemer und vor allem sicherer zur Mensa kommen können.

Die Erdbauarbeiten an diesem Platz sind nun weitgehend abgeschlossen. Der nächste Schritt wird die Anlage der Amöbenformen sein, die im Spätherbst mit Bäumen bepflanzt werden.

Der Platz wird durch drei organisch geformte Rasenflächen dominiert. Die größte Grünfläche ist etwa 374 Quadratmeter groß, die beiden anderen jeweils 30 und 110 Quadratmeter. Diese Flächen sind etwas erhöht und mit einer kleinen Mauer aus Faserbeton eingefasst, auf der das Sitzen bequem möglich ist.

Gelbe oder rote Klappsitze in Tulpenform werden dem Platz ganzjährig ein farbenfrohes Aussehen verleihen.

Bisher sind alle Arbeiten im Zeitplan und der Kostenrahmen wurde eingehalten.