Tapas bringen Menschen zusammen – Kochkurs für Senioren

Foto: Sabrina Benz

Spanien ist ein sehr geselliges Land und Tapas sind ein fester Bestandteil des geselligen Lebens. Das Wort „tapa“ bedeutet „Deckel“. Ursprünglich waren Tapas kleine Brot- oder Schinkenscheiben, die in einer Bar auf ein Glas Wein oder Bier gelegt wurden. Heutzutage sind die Tapas genannten Appetithäppchen eine vielfältige und exquisite Auswahl der spanischen Gastronomie und bieten die Möglichkeit, verschiedene Gerichte in kleinen Mengen zu probieren.
Das Seniorenbüro Ingelheim möchte Ihnen in Zusammenarbeit mit dem vivahola Team einige Tapas Rezepte zeigen, Ihnen die spanische Küche näherbringen und Lust auf Spanien machen. Der spanische Tapas Kochkurs findet am Freitag 27. Oktober um 16 Uhr in der Küche des Jugend-und Kulturzentrums Yellow, Ludwig-Langstädter-Straße 4 statt. (Ende der Veranstaltung ca. 19/20Uhr) Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen. Die Teilnahmegebühr von 25 Euro pro Person beinhaltet alle Zutaten und Materialien, Rotwein und Wasser, gemeinsames Zubereiten verschiedener Tapas, anschließendes gemeinsames Essen und die Rezepte.
Die Anmeldung erfolgt direkt bei der Stadtverwaltung Ingelheim, Amt für Familien, Bildung und Sport, Christine Jacobi-Becker unter 06132/782-176 oder per Email
christine.jacobi-becker@ingelheim.de.