Lesungen in der Ingelheimer Mediathek

Im Herbst gibt es in der Ingelheimer Mediathek in der Friedrich-Ebert-Straße 16 zwei Lesungen. Am Dienstag, den 24. Oktober ist um 19.30 Uhr die Schriftstellerin Ines Thorn zu Gast. Sie liest aus ihrem Roman „Das Glück am Ende des Ozeans“. Thorn schildert die Auswanderung dreier Frauen von Bremen nach Amerika im Jahre 1876. An Bord eines Dampfschiffs werden sie zu Freundinnen und ihre Schicksale verbinden sich auf tragische Weise.

Zwei Wochen später, am Dienstag, den 7. November, ebenfalls um 19.30 Uhr, stellt die Binger Autorin Petra Urban ihr neues Buch „Welch unerhörte Lust zu leben! – Von großen Wunden und noch größeren Flügeln“ vor. In diesem lebensphilosophischen Buch geht es um Wandlung: Wie kann es gelingen, sich aus den Fängen einer zutiefst belastenden Vergangenheit zu befreien? Wie entdecken wir die Kraft in uns, die uns über uns hinaus wachsen lässt? In ihrer gewohnt leichtfüßigen Art zu schreiben zeigt uns Petra Urban diese Kraft, die Flügel verleiht.

Karten für beide Lesungen sind zum Preis von fünf Euro ab sofort im Vorverkauf in der Mediathek zu den Öffnungszeiten erhältlich.