Internationales Orgelkonzert - David Enlow (New York, USA)

Saalkirche Ingelheim

Fr, 21.Jul 2017, 19:30 Uhr  - Do, 20.Jul 2017, 22:00 Uhr

43. Internationales Orgelkonzert
David Enlow (New York, USA)
Grieg, Dvořák, Vierne und Debussy
Skinner-Orgel: David Enlow (USA)

David Enlow, bejubelt für seine immense Virtuosität, seine fesselnde Darbietung und sein packendes und dennoch gefühlvolles Spiel, konzertiert regelmäßig in ganz Nordamerika und Europa. Er ist Organist und Chorleiter der Church of the Resurrection in New York City und unterrichtet Orgel an der renommierten New Yorker Juilliard School. Er ist auch Preisträger mehrerer internationaler Orgel-wettbewerbe und hat zahlreiche CDs eingespielt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei im orchestralen Orgelspiel. In seiner Kirche hat er ebenfalls eine historische orchestrale Orgel, die über das Organ Clearing House transferiert wurde (ein ähnliches Projekt wie bei der Skinner-Orgel der Saalkirche).

An der Skinner-Orgel wird er bekannte Orchesterwerke in eigenen Orgelfassungen spielen, u.a. von A. Dvořák: Slawische Tänze Op. 46 (I. Furiant, II. Dumka, VI. Polka), E. Grieg: Suite im alten Stil „Aus Holbergs Zeit“ Op. 40, L. Vierne (Organist von Notre Dame, Paris und guter Freund von E. M. Skinner): Adagio (aus Sinfonie Nr. 3) und Naïades (aus „Pièces de Fantaisie“), C. Debussy: Petite Suite (En bateau, Cortège, Menuet, Ballet). www.davidenlow.com

Konzert mit Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage auf eine große Leinwand (Möglichkeit zum Zuschauen).
Eintritt frei (Kollekte erbeten).
Im Anschluss: Orgelwein aus der Orgelweinpfeife
Infos und kostenfreie Sitzplatzreservierung: www.lenz-musik.de

Zurück zur Übersicht