Sprungmarke zur Navigation Sprungmarke zur Sitemap Sprungmarke zum Inhalt

Energie

Energieberatung

Alle Haus- und Wohnungseigentümer, die bereit sind, für Energieeinsparung und Umweltschutz Geld zu investieren – zum Beispiel in Wärmedämmung, den Austausch ihrer Heizungsanlage und in Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien – sollten ihr Vorhaben vor Sanierungs- oder Baubeginn sorgfältig planen.

Deshalb bietet die Stadtverwaltung Ingelheim eine kostenlose Energieberatung an, um bau- oder sanierungswillige Bürgerinnen und Bürger bereits in ihren Planungen zu unterstützen.

Bei Fragen rund um das Thema Energie wenden Sie sich an den Energieberater der Stadtverwaltung Ingelheim.

Einen ersten Überblick über die Themen Gebäudesanierung, Fördermöglichkeiten, Energie sparen und erneuerbare Energien erhalten Sie auf folgenden Internetseiten:

Finden Sie das richtige Fachhandwerk!

Eine Übersicht von Betrieben in den Spezialgebieten erneuerbare Energien, Solarstrom, E-Mobilität oder ökologischer Wasseraufbereitung finden Sie auf der Internetseite der HWK Rheinhessen. Bitte klicken Sie hier

Förderprogramme

Die nachhaltige Einsparung von Heizenergie und damit die Minderung des Heizenergieverbrauchs ist neben anderen Maßnahmen ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zur ›Null-Emissionsstadt‹ Ingelheim am Rhein.

Durch Wärmeschutzmaßnahmen an Gebäuden oder die Erneuerung der Heizungstechnik wird ein entscheidender Beitrag zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen in unserer Stadt geleistet.

Zahlreiche bundesweite oder regionale Förderprogramme, unterstützen Hauseigentümer bereits finanziell bei der Umsetzung energetischer Sanierungsmaßnahmen, zum Beispiel mit Zuschüssen oder vergünstigten Krediten.

Downloads:

Formular Förderprogramm 1 "Energieeffizientes Eigenheim"

Formular Förderprogramm 2 "Energieeffiziente Mehrfamilienhäuser"

Förderrichtlinie Wohngebäudesanierung

Energieausweis

Wann braucht man einen Energieausweis und was ist das überhaupt? Die Antworten finden Sie auf der Seite der Deutschen Energieagentur.