Sportförderung

Die Stadt Ingelheim am Rhein fördert und unterstützt den Sport der Vereine, die im Stadtgebiet ihren Sitz haben und dem Deutschen Sportbund angehören.

Es gelten die Sportförderrichtlinien des Landes Rheinland-Pfalz in der jeweils gültigen Fassung sowie die Sportförderrichtlinien und die Ehrenamtsförderrichtlinien des Kreises Mainz-Bingen.

Zuschüsse zur Förderung des Sportes werden als freiwillige Leistung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel gewährt. Es besteht allerdings kein Rechtsanspruch auf Gewährung von Zuschüssen.

Genauere Informationen und Details zur Sportförderrichtlinie finden Sie hier:

Sportförderrichtlinie


Sportentwicklung in Ingelheim

Das Institut für Sportstättenentwicklung „ISE“ an der Europäischen Akademie des rheinland-pfälzischen Sports, hat im Auftrag der Stadtverwaltung Ingelheim und des Stadtsportverbandes eine Sportentwicklungsstudie durchgeführt.

 

Ziel der Untersuchung war es, den Ingelheimer Bürgerinnen und Bürger einschließlich der Bürger aus Heidesheim und Wackernheim über den jetzigen Ist-Zustand hinaus ein sportliches Angebot zu erstellen, das den modernen Bedürfnissen von sportlicher Bewegung und motivierender Fitness zur Gesunderhaltung und Wohlbefinden mit den dazugehörigen attraktiven Sportstätten sowie Bewegungsräumen entspricht.

Das Sportentwicklungskonzept finden Sie hier (pdf)

Ansprechperson

Marco Koch

  • Funktion:
    Sachgebietsleiter Schulen und Sport
  • Abteilung:
    Abteilung Kindertagesstätten, Schulen und Sport
  • Amt für Familien, Bildung und Sport

    Telefon: +49 6132 782-121
    Telefax: +49 6132 782-217
    E-Mail: marco.koch(at)ingelheim.de

Belegungen Sportstätten und -hallen

Ansprechperson

Heike Titius