Seniorenbüro

Das Seniorenbüro  versteht sich als Bindeglied zwischen den Generationen und will mit seinen Aktivitäten und Initiativen dazu beitragen, dass Ingelheim eine Stadt ist, in der sich Jung und Alt beheimatet fühlen und auch in Zukunft gut leben können. Ein besonderes Merkmal ist die Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen.

Das Seniorenbüro organisiert und koordiniert die Seniorenangebote der Stadt Ingelheim und ist die zentrale Anlaufstelle in Fragen des Alters. 

Weitere Aufgaben

Das Seniorenbüro hat die Geschäftsführung vom
Städtischen Seniorenbeirat (Ansprechsprechpartnerin Christine Jacobi-Becker)


Betreutes Wohnen San Pietro Straße 3

Das vertragliche Vorschlagsrecht für die Wohnungsvergabe liegt beim Seniorenbüro. Eigentümer der Wohnanlage ist Deutsche Wohnen mit Hauptsitz in Berlin. Die Wohnanlage besteht aus 43 Wohneinheiten, davon 28 Einzelpersonen- und 15 Zweipersonen-Appartements.

Ansprechpartner: Christine Jacobi-Becker


Seniorenveranstaltungskalender
Die Veranstaltungskalender / Informationsbroschüre für Seniorinnen und Senioren „aktiv, kreativ, informativ“ erscheint vierteljährlich und liegt mit einer Auflage von 1800 Exemplaren öffentlich aus.

Ansprechpartnerin: Christine Jacobi-Becker


Außerdem
Die Städtische Seniorenarbeit fördert das Ehrenamt und  unterstützt Seniorengruppen bei ihrer Arbeit.

Ansprechpersonen: Christine Jacobi-Becker

Ansprechperson

Birgit Kleine-Weitzel

Christine Jacobi-Becker

  • Abteilung:
    Seniorenbüro im Mehrgenerationenhaus West (MGH)
  • Mehrgenerationenhaus West (MGH)
    Amt für Demografie, Ehrenamt und Kultur

    Telefon: +49 6132 89804-19
    Telefax: +49 6132 89804-29
    E-Mail: christine.jacobi-becker(at)ingelheim.de