Veranstaltungen und Kurse


Gemeindedolmetscher gesucht!

Viele Zuwanderer, die neu in Ingelheim ankommen, sprechen unsere Sprache noch nicht so gut. Ohne die Hilfe eines Dolmetschers haben sie nur begrenzt die Möglichkeit, sich in unserer Stadt zurecht zu finden. Hierbei geht es um die Grundbedürfnisse, die Gesundheitsversorgung sowie um die Bildung.  

Der Pool an Dolmetschern in Ingelheim deckt aktuell 15 Sprachen ab.

Benötigt werden insbesondere Dolmetscher für die Sprachen Arabisch, Farsi/Dari, Pashtu und Tigrinya, aber auch Kurdisch, Somalisch, Armharisch oder Urdu.  

Der Tätigkeitsbereich ist vielfältig und kann Unterstützung der Menschen im Bereich Schule, Arztbesuch oder Verein umfassen.
Die Dolmetscher bekommen von der Stadt eine Aufwandsentschädigung und die entstandenen Fahrtkosten können über die Kreisverwaltung erstattet werden. Wichtig ist auch zu wissen, dass der Gruppe von Dolmetschern ein Supervisor zur Seite steht, um sich über Einsatzsituationen austauschen zu können. Für angehende Gemeindedolmetscher startet nach den Herbstferien eine Qualifizierung.

Haben Sie Interesse?
Dann melden Sie sich bei Rael Flesch, E-Mail: rael.flesch(at)ingelheim.de oder telefonisch unter 06132/782-361


Finden Sie weitere Veranstaltungen in unserem Veranstaltungskalender.

Bild: Informationsflyer

Ansprechperson

Dr. Dominique Gillebeert

Gürsel Fecht

  • Abteilung:
    Migrations- und Integrationsbüro
  • Stabsstelle Büro des Oberbürgermeisters

    Telefon: +49 6132 782-322
    E-Mail: guersel.fecht(at)ingelheim.de

Rael Flesch

  • Abteilung:
    Migrations- und Integrationsbüro
  • Stabsstelle Büro des Oberbürgermeisters

    Telefon: +49 6132 782-361
    E-Mail: rael.flesch(at)ingelheim.de

Michèle Martin

  • Abteilung:
    Migrations- und Integrationsbüro
  • Stabsstelle Büro des Oberbürgermeisters

    Telefon: +49 6132 782 242
    E-Mail: michele.martin(at)ingelheim.de