40 Jahre im Dienste der Bürger

v.l: Oberbürgermeister Ralf Claus, Thomas Pies, Dieter Roos (Personalrat). Foto: Stadt/bs


Vor genau 40 Jahren trat Thomas Pies seine Beamtenausbildung für den mittleren Dienst in Boppard an. Doch der Mittlere Dienst auf Lebenszeit war nicht das Ziel des 56Jährigen. Er bildete sich weiter, machte berufsbegleitend Abitur beim Telekolleg, quälte sich lange Zeit samstags nach Kaiserslautern in die Wirtschaftsakademie und konnte so im Lauf der 40 Jahre interessante Positionen wahrnehmen. Als er 1982 zur Stadt Ingelheim kam, war er bald in leitenden Funktionen tätig. Sechs Jahre lang, von 1989 bis 1996 war er Leiter einer Stabsstelle, der so genannten Organisationsabteilung, die sich um den Aufbau einer EDV gekümmert hatte. Er war Personalchef und ist nun seit 17 Jahren Leiter des Rechnungsprüfungsamts. Gleichzeitig erzielt er die Zusatzaufgabe, Datenschutzbeauftragter für die Stadt Ingelheim zu sein.

Bei einer kleinen Feierstunde gratulierte Oberbürgermeister Ralf Claus und bedankte sich für die Treue und fragte Thomas Pies, wie er das immer gemeistert habe „ich bin einfach reingewachsen“ lautete die bescheidene Antwort.