Sanierung des Gebäudes Kindergarten an der Burgkirche beginnt

„Das Gebäude der Kindertagesstätte an der Burgkirche ist stark sanierungsbedürftig“, das teilten bereits Anfang Mai die beauftragten Architekten aus Sprendlingen im Bau- und Planungsausschuss mit. Die Stadt Ingelheim konnte im Dezember 2017 das Grundstück von der Evangelischen Burgkirchengemeinde erwerben. Die ersten Bestandsaufnahmen zeigten auf, dass der Dachstuhl des denkmalgeschützten Gebäudes aus dem Baujahr 1740 marode und mit Schadstoffen belastet sei. Die Sanierung wird daher behutsam erfolgen, mit dem Ziel, den Betrieb der Kindertagesstätte möglichst ungestört aufrecht erhalten zu können.
So werden während der Sommerschließzeit Ende Juni die im Dachstuhlboden gefundenen Schadstoffe über den Dachboden nach außen abtransportiert. Das Dach wird zwischen August und Oktober 2018 saniert.
Die Arbeiten werden zum Großteils über das Gerüst ausgeführt, Staubwände sollen zudem große Verschmutzungen verhindern. Es ist trotzdem damit zu rechnen, dass es während der Ausführung der Arbeiten zu Lärm- und Staubbelastungen kommen kann.
Die Fassade wird witterungsbedingt voraussichtlich erst im Frühjahr 2019 saniert. Die Gesamtkosten werden mit rund 350.000 Euro beziffert.