Abgestorbene Bäume

Fraßgänge des Eichensplintkäfers. Foto: Wikipedia/Fdcgoeul


Anfang des Jahres wurden die Hammer- und Heimesgasse mit neuen Pflanzbeeten und Baumstandorten begrünt. Leider sind Säuleneichen in der Heimesgasse vom Eichensplintkäfer befallen, abgestorben und daher leider nicht mehr zu erhalten. Für die Verkehrssicherheit stellen sie keine Gefahr dar, weshalb sie erst im Herbst gefällt werden. Danach werden Bäume und einige Rosen nachgepflanzt.

Der Eichensplintkäfer gehört zur Unterfamilie der Borkenkäfer und bohrt sich in Gängen in die Rinde.