Bürger-Streifzug westlich der Rheinstraße - Rahmenplan-Prozess

Der Stadtteil Frei-Weinheim soll weiterentwickelt werden. Das beauftragte Planungsbüro hat hierzu bereits Ende Januar in einer Auftaktveranstaltung die Basis für die folgenden Workshops zusammen, mit zahlreichen engagierten Frei-Weinheimer Bürgerinnen und Bürger, erarbeitet. Nun soll in sogenannten „Streifzügen“ vor Ort der Stadtteil unter die Lupe genommen werden. Am 23. März beginnt ab 10 Uhr der zweite Streifzug, „westlicher Teil der Rheinstraße“. Treffpunkt ist die Mensa der Brüder-Grimm-Grundschule, Brüder-Grimm-Straße 27. Im Anschluss an den Rundgang findet eine Abschlussrunde, in der die Ergebnisse des Abschnitts zusammengetragen werden, wieder in der Mensa statt. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, das Planungsbüro zu begleiten und ihre Vorschläge zur weiteren Entwicklung dieses Abschnittes den Planern mitzuteilen. Die Veranstaltung endet circa 14 Uhr.
Der letzte Streifzug ist am 13. April für den östlichen Teil der Rheinstraße mit Treffpunkt im Katholischen Pfarrzentrum St. Nikolaus um 10 Uhr geplant.