Ein halbes Jahr „Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit“ – Broschüre „Wir in Ingelheim“ erscheint

In September 2020 wurden die Fachstelle Asyl sowie das Migrations- und IntegrationsBüro aus dem Büro des Oberbürgermeisters ausgegliedert und in der neuen Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit zusammengefasst. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ingelheim wurde ebenfalls an der Stabsstelle angedockt. So wurden unterschiedliche Dimensionen von Vielfalt zusammengefasst, damit ein umfassendes Verständnis von Vielfalt ermöglicht wird und Rahmenbedingungen und Strukturen so gestaltet werden können, dass jede und jeder Einzelne teilhaben kann.

„Mit der Schaffung der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit möchten wir als Stadt deutlich machen, welch hohen Stellenwert die Förderung von Vielfalt, Respekt und Teilhabe für uns hat“, betont Oberbürgermeister Ralf Claus. So arbeitet das Team der Stabsstelle an der Umsetzung der Ziele, die sich Stadtgesellschaft, Politik und Stadtverwaltung in der Fortschreibung des Integrationskonzeptes „Der Ingelheimer Weg für den Umgang mit Vielfalt und Migration“ verschrieben haben.

In den letzten Monaten hat die Stabsstelle sich mit ihren unterschiedlichen Bereichen aufgestellt, den Internetauftritt überarbeitet und digitale Wege für Veranstaltungen und Projekte vorbereitet. Außerdem ist die neue Broschüre „Wir in Ingelheim“ erschienen. Sie beschreibt auf anschauliche Weise das große gesellschaftliche Engagement der vielen Organisationen – darunter etliche Migranten-Selbstorganisationen – in Ingelheim. Auf diese Weise soll die Bedeutung der Organisationen als Integrationsmotor und als Gestalter der Vielfalt gewürdigt werden. Zudem soll dieses Engagement in der Öffentlichkeit sichtbar und bekannter gemacht werden. Die Broschüre steht auf der städtischen Internetseite unter www.ingelheim.de/vielfalt-chancengleichheit/einblicke-in-ingelheims-vielfalt zum Herunterladen bereit.

Das Team der Stabsstelle bedankt sich herzlich bei allen Vereinen, Initiativen und Organisationen, die bei der Erstellung der Broschüre mitgewirkt haben. Bei der Broschüre handelt es sich nicht um eine abschließende Aufzählung. Die Bereiche Vielfalt, Integration, Migration und Flucht sind ständig im Wandel. Sollte eine Organisation, ein Verein oder eine Initiative fehlen, steht Desirée De Jong telefonisch unter 06132 782 360 oder per E-Mail an desiree.dejong(at)ingelheim.de zur Verfügung.