Erstes Ingelheimer Sportgespräch

Foto: Pixabay

Ingelheim macht sich fit für die Zukunft

 

Sport und Bewegung gewinnen in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung. Ein möglichst lebenslanges Bewegen von Kleinkind bis ins Seniorenalter ist dabei der Idealfall.  „Wie sollen die Bewegungsangebote in Zukunft aussehen?“ will das Sportentwicklungskonzept herausfinden. Deshalb laden Bürgermeisterin Eveline Breyer und der Vorsitzende des Stadtsportverbands Stefan Lorbeer zum Ingelheimer Sportgespräch am 27. November um 18.30 Uhr im Weiterbildungszentrum Ingelheim (WBZ), Raum 108 Neuer Markt 1 ein.

Sportvereine übernehmen dabei eine wichtige Aufgabe in der Gestaltung von Sport- und Bewegungsangeboten vor Ort. Darüber hinaus sind viele Menschen auch als Individualsportler aktiv und gehen z.B. Joggen, Radfahren oder nutzen öffentliche Bewegungsräume für ihre Aktivitäten. Ein solches Sport- und Bewegungsverhalten schließt jedoch eine Vereinsaktivität nicht aus. Viele Menschen treiben unterschiedliche Sportarten und nutzen dazu verschiedene Anbieter.

Sport und Bewegung funktionieren jedoch nicht ohne geeignete Sportstätten und Bewegungsräume. Diese Anlagen und Räume gilt es mit dem Sport- und Bewegungsverhalten der Menschen abzugleichen und anzupassen, damit sie den Anforderungen der Sporttreibenden und der Sportvereine Rechnung tragen.

 

Was wünschen sich die Ingelheimer für den Breitensport in der Zukunft, was gibt es heute schon – diese Fragen werden in einer Studie der Stadt beleuchtet. Sie baut auf einer Erfassung der Sport- und Bewegungsräume, einer Auslastungsanalyse der Anlagen sowie einer Vereins- und Bevölkerungsbefragung auf. Ergänzt wird die Studie u.a. durch Experteninterviews und vertiefende Analysen einzelner Themenfelder (z.B. Sport im öffentlichen Raum).

Mit den „Ingelheimer Sportgesprächen“ sollen nun gezielt die Sportvereine und die Bevölkerung angesprochen werden. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen und Sie dabei stets über den aktuellen Stand der Studie informieren.
Nach dem ersten Ingelheimer Sportgespräch starten die Vereins- und Bevölkerungsbefragungen, die per Post an zufällig ausgewählte Haushalte und an alle Ingelheimer Sportvereine gehen. Bitte nutzen Sie die Chance und bringen Sie sich mit Ihren Ideen und auch Ihrer Kritik ein.