Genussführung Senioren bei der Sektkellerei Henkell in Wiebaden

Foto: Henkell Gruppe

Im Rahmen der Seniorenfreizeitangebote bietet das Seniorenbüro der Stadt Ingelheim in Kooperation mit dem Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Heidesheim am Montag, 28. Januar einen Besuch bei der Sektkellerei Henkell in Wiesbaden-Biebrich an.

Die Führung bei der Sektkellerei beginnt durch den Marmorsaal im Rokokostil zu den sieben Stockwerken tiefen Weinkellern mit 200.000-Liter-Fässern, die Produktionshallen und der Verkostung von drei Spitzensekten in der Degorgierhalle. Wir machen darauf aufmerksam, dass die Führung für mobil eingeschränkte Personen nicht geeignet ist, da weite Wege zu Fuß zurückzulegen und Treppen zu steigen sind. Bei großer Nachfrage findet die gleiche Fahrt am 11. Februar noch einmal statt. Anschließend ist noch ein Abschluss in der Gutsschänke Mengel-Eppelmann in Elsheim geplant. Der Kostenbeitrag pro Person beträgt für die Fahrt incl. Verkostung 23 Euro. Abfahrt ist ab 13 Uhr von verschiedenen Haltestellen im Stadtgebiet von Ingelheim und Heidesheim. Anmeldungen nimmt das Seniorenbüro Ingelheim, Klaus Anthes, Tel. 06132 782-175 entgegen. Hier können Sie noch weitere Informationen erhalten.