Kanalbauarbeiten Mainzer Straße, Nieder-Ingelheim - Einwohnerversammlung

Der Abwasserzweckverband „Untere Selz“ führt ab Februar 2020 Kanalbauarbeiten in der Mainzer Straße in Nieder-Ingelheim durch. Betroffen ist der Bereich zwischen Erzbergerstraße und Steingasse. Die Maßnahme wird in mehrere Abschnitte unterteilt und voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein. Die Bauweise in Abschnitten hat den Vorteil, dass der Anliegerverkehr in den Bereichen, die nicht betroffen sind, ungestört laufen kann. In den jeweiligen Bauabschnitten ist die Zufahrt bis zur Baustelle möglich. Der Fußgängerverkehr ist jederzeit gewährleistet.

Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Erzbergstraße bis zu dem Stichweg Ottonenstraße. Der innerstädtische Fahrzeugverkehr wird über die Ottonenstraße, Natalie-von-Harder-Straße und Untere Stiftstraße / Steingasse umgeleitet. Autofahrer die die Innenstadt umfahren möchten, nutzen die Umleitung über die Wilhelm-von-Erlanger-Straße und Vorderer Böhl.

Die Stadtbuslinie 611 ist von der Baumaßnahme im ersten Abschnitt noch nicht betroffen. Im Anschluss erfolgt, je nach Bauabschnitt, die Umleitung über die Ottonenstraße und Natalie-von-Harder Straße.

Die Stadtverwaltung Ingelheim am Rhein lädt am 16. Januar 2020 um 18 Uhr zu einer Einwohnerversammlung in den Ratssaal im Rathaus ein. Hier soll über den Ausbau der Mainzer Straße berichtet werden.

Es ist beabsichtigt ab der Jahresmitte 2020 die Straßenbefestigung wiederherzustellen. Zwei Unternehmen werden bauabschnittsweise in der Mainzer Straße tätig sein. Diese Vorgehensweise wurde gewählt, damit die Gesamtbauzeit nicht zu lange ausgeweitet und alle Bauarbeiten voraussichtlich bis Ende 2021 abgeschlossen sind.

Die Stadt Ingelheim und der Abwasserzweckverband „Untere Selz“ bitten die Betroffenen um Verständnis für die notwendigen Beeinträchtigungen.