Schiedsperson für Heidesheim und Wackernheim gesucht

Bild: Pixabay Gerd Altmann


Die Stadt Ingelheim sucht ab sofort eine Nachfolge für die Schiedsperson des Schiedsamtsbezirkes III für die Stadtteile Heidesheim und Wackernheim.

Zur Vermeidung gerichtlicher Auseinandersetzungen besteht die Aufgabe der Schiedsperson darin, festgefahrene Konsultationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen und dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zivilrechtlicher und strafrechtlicher Art zu schlichten und durch Abschluss eines entsprechend zu protokollierenden Vergleichs zu beenden. Die Schiedsperson wird in vielfältigen Bereichen tätig, wie bei Nachbarschaftsstreitigkeiten, bei der Beachtung der Hausordnung, bei Schmerzensgeld und sonstigen Schadensersatzansprüchen, aber auch in Fällen leichter Körperverletzung, des Hausfriedensbruchs, der Beleidigung oder Sachbeschädigung.

 

Was sollte eine Schiedsperson mitbringen?

Die Schiedsperson sollte eine ausgeprägte Bereitschaft zum Zuhören sowie Freude und Geschick an und in der Verhandlungsführung haben und schreibgewandt sein. Sie sollte dazu fähig sein, den Streitparteien vorurteilsfrei, sachlich und besonnen zu begegnen. Als Organ der Rechtspflege muss die Schiedsperson in und außerhalb der Schlichtungsverhandlung stets unparteiisch sein. Für dieses Amt werden die Schiedspersonen hinreichend ausgebildet.

 

Welche Ausschlußkriterien gibt es?

Zur Schiedsperson soll nicht ernannt werden, wer das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet hat oder seinen Wohnsitz nicht im Schiedsamtsbezirk hat. Staatsanwälte oder zur Ermittlungsperson der Staatsanwaltschaft bestellte Menschen, Rechtsanwälte oder Notare sowie Personen, die bei einem Rechtsanwalt, Notar oder gleichwertigem Dienst- oder ähnlich ständigen Geschäftsverhältnissen stehen dürfen nicht zur Schiedsperson ernannt werden.

 

Die Schiedsperson wird vom Stadtrat auf die Dauer von fünf Jahren gewählt und der Direktorin des Amtsgerichtes Bingen zur Bestellung vorgeschlagen, durch die anschließend die Ernennung erfolgt.

 

Wer sich die Ausübung dieses verantwortungsvollen Amtes zutraut, kann sich schriftlich bis zum 31. Dezember beim Rechtsamt der Stadtverwaltung Ingelheim, Fridtjof-Nansen-Platz 1, 55218 Ingelheim am Rhein bewerben. Zu Auskünften rund um das Amt der Schiedsperson steht Ihnen Dieter Roos, (Tel. 782-151 oder E-Mail dieter.roos(at)ingelheim.de) gerne zur Verfügung.