Sport- und Bewegungstag der Präsident-Mohr-Schule

Reiten lernen machte den Kindern viel Pass. Foto: Stadt/Titius

Wie sieht so ein Ruderboot eigentlich aus? Foto: Stadt/Titius

Gleich zu Schulbeginn in aller Früh mussten die Schüler der dritten Jahrgangsstufe schon Geist und Körper am Sport- und Bewegungstag trainieren.

Die Chorgruppe trug zur Begrüßung ein Lied vor den Lehrern, dem Schulleiter, Bürgermeisterin Eveline Breyer und Vertretern des Rudervereins und des Reitvereins vor. Nach einer Begrüßung durch den Direktor Wilfried Wagner und Bürgermeisterin Eveline Breyer folgte ein Bustransfer von der Schule zu den Vereinen. In zwei Gruppen eingeteilt begann die erste Gruppe ihre Sportstunde im Ingelheimer Reitverein und die zweite Gruppe im Ruderverein Ingelheim.

Bei den Ruderern lernten die Kinder, wie ein Ruderboot funktioniert und sie nahmen direkt an einem Schnuppertraining auf Spinningrädern, auf Rudergeräten und im Kraftraum teil.

Beim Reitverein wurde richtig gewerkelt. Die Pferde galt es für einen Ritt vorzubereiten und zu satteln, Hufe mussten ausgekratzt werden, der Boden geputzt werden. Endlich konnten die Schüler reiten und lernten, dass ein Pferd viel Pflege bedarf.

Nach einem Wechsel der Gruppen in den jeweils anderen Verein trafen sich die Sportler zum Abschluss im Musikraum der Schule. Begeistert erzählten die Schüler von den Erlebnissen der letzten Stunden. Besonders hervorgehoben haben die Schüler, dass sie reiten durften, teilweise auch Kunststücke probieren konnten (vom Pferdepo rutschen). Schade fanden sie, dass das Reiten zu kurz war, zu langsam und sie Hufe auskratzen mussten, sowie den Boden putzen. Beim Rudern fanden es die Schüler gut, dass sie die Sportgeräte ausprobieren durften. Schade fanden sie, dass sie wegen ihres Alters nicht in das Wasser duften. Bürgermeisterin Eveline Breyer betonte, wie wichtig Sport und Bewegung sei und sie motivierte die Schüler zum Training in einem der vielen Sportvereine in der Stadt.

Der Sport- und Bewegungstag wird nun auch für die anderen Grundschulen geplant.