Start des kostenlosen ÖPNV am Wochenende in Ingelheim verzögert sich

Im September 2020 wurde von Ingelheimer Stadtrat beschlossen, dass der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) in Ingelheim nachts, am Wochenende und freitags ab 18 Uhr kostenlos sein soll. Ziel war es, diesen Beschluss zu Beginn des Jahres 2021 umzusetzen. Darüber hinaus beauftragte der Stadtrat die Verwaltung damit, nicht nur den Stadtbus einzubinden, sondern auch die Regionalbuslinien und die Züge. „Aufgrund der komplexen Rahmenbedingungen ist eine schnelle Umsetzung nicht möglich. Dies bedarf etwas mehr Zeit, als gedacht“, erklärt Dr. Christiane Döll, zuständig für den Stadtbusverkehr in Ingelheim.

„Grundsätzlich sind bei Tarifänderungen die Zustimmungen der Verbundunternehmen, des Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbundes (RNN) und des Landesbetrieb Mobilität (LBM) einzuholen“, so Döll weiter. Sie ist aber optimistisch in naher Zukunft eine Lösung, gemeinsam mit dem RNN und dem LBM, zu finden.

Die Stadtverwaltung wird alle Ingelheimerinnen und Ingelheimer weiterhin auf dem Laufenden halten.