Straßenreinigung und Winterdienst an Zwischenwegen/ Verbindungswegen, Durchgängen und Treppenanlagen

Foto: Pixabay

Nach der Straßenreinigungssatzung der Stadt Ingelheim besteht für die Anlieger an öffentlichen Flächen eine Reinigungs-, Räum –und Streupflicht. Dies betrifft auch Zwischenwege/ Verbindungswege, Durchgänge und Treppenanlagen.

Neben der allgemeinen Säuberung der Wege und der Beseitigung von Unkraut ist bei Schnee- und Eisglätte eine Furt von mindestens einem Meter herzustellen um eine gefahrlose Benutzung für den Fußgänger zu ermöglichen.

In den zurückliegenden Jahren wurden diese Reinigungs-, Räum- und Streuarbeiten vom Bauhof übernommen, obwohl hierzu seitens der Stadt Ingelheim keine Verpflichtung besteht. Wie bei allen anderen Gehwegen und Straßen ist auch bei solchen Wegen die Straßenreinigung und der Winterdienst gemäß der Straßenreinigungssatzung auf die Anlieger übertragen.

Der Bauhof wird diese Arbeiten zukünftig nicht mehr ausführen. Die Stadtverwaltung Ingelheim bittet, der Reinigungs-, Räum- und Streupflicht gemäß der städtischen Straßenreinigungssatzung nachzukommen.

Die Stadt bittet um Verständnis für diese Veränderung, die nicht zuletzt der Ermahnung des Landesrechnungshofs geschuldet ist.