Verabschiedung Ehepaar Schnell

Johanna und Volker Schnell mit Bürgermeisterin Eveline Breyer (links) und Bürgerhäuserverantwortliche bei der Stadt Petra Dahlem. Foto: Stadt/bs


Zwei Jahre sollten es eigentlich nur sein, 15 Jahre sind es geworden, als Volker Schnell seinerzeit zusagte, der „Kümmerer“ im neu gebauten Bürgerhaus Frei-Weinheim zu sein. „Ich übergebe Ihnen den Schlüssel, behandeln Sie das Schätzchen gut“ hatte der damalige Oberbürgermeister Dr. Joachim Gerhard zu dem heute 76-Jährigen gesagt und dieser hat es sich zu Herzen genommen. Als gelernter Handwerker konnte er sogar kleinere Reparaturen durchführen und achtete immer streng darauf, dass die Vereine oder die feiernden Gäste das Bürgerhaus sauber hinterlassen. Als Volker Schnell nach fünf Jahren immer noch mit Herzblut das Bürgerhaus betreute und die Arbeit immer mehr wurde, kam auch seine Frau Johanna mit ins Boot. Seither kümmern sich „die Schnells“ rührend um die Immobilie. „Sie sind für mich immer ein Vorbild gewesen und ich werde Sie ganz persönlich sehr vermissen“ meinte Bürgermeisterin Eveline Breyer bei der Verabschiedung. „Sie haben das Haus gut erhalten und immer ein Auge darauf gehabt.“

So ganz können sich Volker und Johanna Schnell nicht von dem Haus lösen „wenn die Nachfolgerin Probleme haben sollte, kommen wir schnell vorbei und helfen“ sind sie sich sicher. Dennoch waren ihre Pläne für die nächste Zeit aufs Reisen fokussiert. „Das ist schade, jetzt hätten wir endlich Zeit und nun können wir doch nicht fortfahren“ seufzt Johanna Schnell, aber sie würden auch am Rhein schöne Plätzchen finden.