Vollsperrung Stevenagestrasse wegen Kanalbauarbeiten

Der Abwasserzweckverband „Untere Selz“ (AVUS) wird in den kommenden Monaten die öffentliche Kanalisation in der Stevenagestraße zwischen Rotweinstraße und Kreuzbergstraße erneuern. Darüber hinaus werden im öffentlichen Bereich die meisten Kanalhausanschlüsse erneuert. Die Arbeiten sind aufgrund hydraulischer Überlastung und des baulichen Zustandes der Kanalrohre erforderlich.

Die Maßnahme beginnt im Kreuzungsbereich Stevenagestraße / Kreuzbergstraße bei Vollsperrung der Stevenagestraße. Der Verkehr in der Kreuzbergstraße wird halbseitig an der Baustelle vorbeigeführt. Der Anliegerverkehr in der Stevenagestraße ist mit Einschränkungen je nach Baufortschritt bis zur jeweiligen Aufbruchstelle möglich, die fußläufige Erreichbarkeit aller Grundstücke ist jederzeit sichergestellt.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Frühjahr 2022 abgeschlossen sein, sofern die Witterung ein kontinuierliches Arbeiten zulässt.

Bei diesen Erneuerungsmaßnahmen handelt es sich um grundhafte und somit lebensverlängernde Maßnahmen, die der Beitragspflicht unterliegen. Die Stadt Ingelheim hat rückwirkend zum 1. Januar 2020 auf das System der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge umgestellt. Dabei wurde eine Abrechnungseinheit aus Ober- und Nieder-Ingelheim gebildet. Die beitragsfähigen Aufwendungen werden daher nun nicht mehr nur auf Sie als Anlieger der betroffenen Straße, sondern auf das gesamte Abrechnungsgebiet umgelegt. Durch diese Umstellung erhalten alle Grundstückeigentümer des Abrechnungsgebietes in einem regelmäßigen Turnus einen Beitragsbescheid, erstmalig 2022 rückwirkend für die Jahre 2020 und 2021. Die Beitragshöhe richtet sich hierbei nach den jährlichen Investitionskosten aller Straßenbaumaßnahmen innerhalb des Gebietes (z.B. Kosten für die Erneuerung der Beleuchtung, der Fahrbahn, des Gehweges oder des Kanals) und führt im Vergleich zum Einmalbeitrag zu einer weitaus geringeren finanziellen Belastung. Die entsprechende Satzung kann über hier (Satzungen/Bau- und Wohnungswesen) eingesehen werden.