Vorsicht vor Faxe zur Datenerhebung

Foto: Pixabay

In den letzten Tagen wurden per Fax von der „Datenschutzauskunftszentale“ in Oranienburg etliche Ingelheimer Gewerbebetriebe angeschrieben, dass sie Angaben zur Erfassung des Gewerbetriebs machen sollten.

Im Kleingedruckten ist jedoch ein Hinweis verborgen, dass damit Kosten von 498 Euro verbunden sind, auch wenn im Anschreiben mit „gebührenfrei“ geworben wird.

Die Stadt Ingelheim bittet alle Gewerbetreibende, solche Anschreiben genau zu prüfen und im Zweifel Andreas Klumb, Tel. 06132 782-157 zu fragen.