Wahlergebnisse der Ortsvorsteher (Heidesheim, Wackernheim, Großwinternheim)


Heidesheim und Wackernheim
Auch in den neuen Ortsteilen von Ingelheim wurden Ortsvorsteher gewählt. Nach der Eingemeindung wird es hier keinen Ortsbürgermeister oder Verbandsbürgermeister mehr geben, sondern wie in Großwinterheim auch, einen Ortsvorsteher, sowie jeweils einen Ortsbeirat.

In Heidesheim standen zur Wahl Kerstin Klein (Bündnis lebenswertes Heidesheim – BLH), Oliver Dyllick (CDU) und Dr. Silvia Klengel. Da kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht hat, findet am 16. Juni eine Stichwahl zwischen Kerstin Klein (42,93 Prozent) und Dr. Silvia Klengel (32,92 Prozent) statt.

In Wackernheim standen zwei Kandidaten zur Wahl. Als neuer Ortsvorsteher mit 51,43 Prozent wurde Dieter Berg gewählt. Walter Fülber erhielt 48,57 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 73,97 Prozent. Die Ergebnisse für die Zusammensetzung des Ortsbeirates werden am Montag im Rathaus ausgezählt.

Heidesheim
Wahlergebnis (PDF)
Klein 42,93%
Dyllick 24,15%
Dr. Klengel 32,92%

Wackernheim
Wahlergebnis (PDF)
Fülber 48,57%
Berg 51,43 %

Großwinternheim

In Großwinterheim ist Christian Lebert, laut vorläufigem Endergebnis, mit 61,84 Prozent in seinem Amt bestätigt worden. Er trat gegen Christian Fürst (CDU) an, der 38,16 Prozent erreichte. Die Wahlbeteiligung lag bei 78,30 Prozent. Lebert, der im vergangenen Jahr nach dem plötzlichen Tod seines Vorgängers die Wahl für sich entscheiden konnte, freut sich auf die neue Amtszeit. 
Die Ergebnisse für die Zusammensetzung des Ortsbeirates Großwinterheim werden am Montag ausgezählt und veröffentlicht.


Großwinternheim
Wahlergebnis (PDF)
Fürst 38,16%
Lebert 61,84%