Stadtverwaltung macht sich klimafit

Vom 6. Februar bis zum 6. März nehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Ingelheim beim KlimaCOACH-Wettbewerb der Energieagentur Rheinland-Pfalz teil. In einem vierwöchigen Wettbewerb werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Ingelheim für den Klimaschutz sensibilisiert und Klimawissen spielerisch vermittelt. In verschiedenen Teams treten sie gegenseitig beim CO2-Sparen an und bekommen so gleichzeitig Informationen zum Energieverbrauch alltäglicher Tätigkeiten. Ziel ist es, das eigene Nutzerverhalten zu überdenken und Energiesparpotenziale zu erkennen. Mit der Teilnahme beim KlimaCOACH-Wettbewerb möchte die Stadt Ingelheim am Rhein mit gutem Vorbild vorangehen und zeigen, wie Klimaschutz im (Büro-) Alltag ohne große Einschränkungen integriert werden kann. Klimaschutz in der Verwaltung ist dabei eine wichtige Maßnahme des städtischen Klimaschutzkonzepts.
Organisiert wird der KlimaCOACH-Wettbewerb von der Energieagentur Rheinland-Pfalz in enger Zusammenarbeit mit den städtischen Klimaschutzmanagern Elisa Michel-Karacic und Georg-Leufen-Verkoyen.
Mehr Informationen zum städtischen Klimaschutzkonzept und zum KlimaCOACH der Energieagentur sind im Internet unter www.ingelheim.de/bauen-wirtschaft/umwelt-klima/klimaschutz/ und www.klimacoach-rlp.de/de zu finden.