Zusätzlicher Standort für Carsharing Autos

v.l. städtischer Klimaschutzmanager Georg Leufen-Verkoyen, Geschäftsführer book-n-drive Andreas Hornig, Oberbürgermeister Ralf Claus . Foto: Stadt/bs


Seit September 2017 gibt es ein Carsharing-Angebot in Ingelheim. An drei Stationen stehen den Bürgern unterschiedliche Fahrzeuge zur Verfügung. Neben den bis zu fünf cityFlitzern am Bahnhof werden vier Stationsautos angeboten. Darunter auch zwei Elektroautos, die auch von der Stadtverwaltung für Dienstfahrten genutzt werden.

Dieses Angebot wurde nun um eine kombinierte Station in Ober-Ingelheim erweitert. Auf dem Parkplatz in der Bahnhofstraße 129/ Ecke Hammergasse werden vier Stellplätze für Carsharing bereitgehalten. Neben einem Stationsauto, welches fest an der Station platziert ist, gibt es Stellplätze für bis zu drei cityFlitzer.

Die cityFlitzer können auch für Einwegfahrten zu anderen cityFlitzer-Bereichen genutzt werden: Neben dem cityFlitzer-Bereich an Bahnhof gibt es eine Vielzahl an Abgabeorten im gesamten Rhein-Main-Gebiet.

Die cityFlitzer am Bahnhof wurden bisher am besten nachgefragt: Mit monatlich rund 500 Buchungsstunden und im Mittel 4.000 zurückgelegten Kilometern ist diese Station sehr beliebt. Ähnliche Distanzen wurden monatlich mit den beiden Stationsautos in der Neuen Mitte zurückgelegt. Diese beiden Fahrzeuge werden vorwiegend für längere Strecken eingesetzt.

Neben den Nutzungszahlen ist in den vergangenen zwei Jahren auch die Kundenanzahl in Ingelheim auf rund 300 Kunden deutlich angestiegen.

Mit der neuen Station in Ober-Ingelheim kommt der Anbieter book-n-drive dem Wunsch vieler Ingelheimer Kunden nach, neben den Stationen im Stadtzentrum auch ein Carsharing-Angebot in den Stadtteilen zu schaffen. Durch die gute Sichtbarkeit der neuen Carsharing-Station direkt an der Bushaltestelle wird ein Mobilitätspunkt nahe des Marktplatzes geschaffen, der Alternativen zum Privat-Pkw aufzeigt.