Chor und Orgel - Vierne Messe Solennelle

Saalkirche Ingelheim

12. Juli, 19.30 Uhr

Vierne: Messe Solennelle
Chor St. Georg Hamburg, Tenor: Stephan Zelck
Skinner-Orgel: Luise Schiefner , Leitung: Martin Schneekloth

Der große Chor der Kirche St. Georg aus Hamburg macht mit seinen rund 60 Sängerinnen und Sängern regelmäßig Konzertreisen, die das Ensemble bisher in die Niederlanden, nach Ungarn, Polen und Litauen führten. In diesem Sommer sind sie auf ihrer aktuellen Reise auch in Ingelheim mit einem faszinierenden Programm zu erleben. Die berühmte „Messe Solennelle“ des romantischen Komponisten Louis Vierne (war lange Organist an Notre Dame in Paris) gehört zu den klangschönsten Stücken für diese Besetzung. Vierne war auch ein guter Freund des Orgelbauers Ernst Skinner, der 1930 die große Orgel der Saalkirche erbaut hat. Dieses Instrument bietet natürlich ideale Voraussetzungen zur Begleitung dieser Komposition. Die Konzertorganistin Luise Schiefner wird hierbei den Orgelpart übernehmen. Weiter stehen noch Vier Psalmen von Edvard Grieg auf dem Programm, die zur imposanten Musik von Vierne noch eine nordisch-romantisch-melodiöse Ergänzung bieten.

Konzert mit Video-Übertragung der Orgel-Spielanlage in die Apsis (Möglichkeit zum Zuschauen).
Eintritt frei (Kollekte erbeten).

Im Anschluss: Orgelwein aus der Orgelweinpfeife

Infos und kostenfreie Sitzplatzreservierung: www.lenz-musik.de

Zurück zur Übersicht