Geschichte am Mittag: >>Ingelheimer TheaterSpiele<< - Der Theaterregisseur Prof. Hanns Niedecken-Gebhard

Museum bei der Kaiserpfalz, Fançios-Lachenal-Platz 5, 55218 Ingelheim

19. September, 12.30 Uhr  - 19. September, 13.30 Uhr

Diese Zeilen schrieb 1928 ein Zeitzeuge über die Arbeit des Theaterregisseurs Niedecken-Gebhard (1889-1954). Gemeint sind hier 43 Ober- u. Nieder-Ingelheimer Laiendarsteller u. -Darstellerinnen. Sie wagten sich unter seiner künstlerischen Leitung, enthusiastisch und mit viel Engagement, an eine in der Fachwelt viel beachtete Ingelheimer Aufführung des in rheinhessischer Mundart geschriebenen Theaterstücks >>Schinderhannes<<.
Wer war der heute in seiner Heimatstadt Ober-Ingelheim fast vergessene Musikwissenschaftler u. Theaterregisseur Niedecken-Gebhard? Der Vortrag geht dieser Frage nach und stellt die künstlerisch bedeutenden Stationen seines widersprüchlichen Lebens sowie zwei seiner Ingelheimer TheaterSpiele zwischen 1921 u. 1937 vor.
Vortrag: Barbara Timm
Eintritt: 4,00 € (inkl. 1 Tasse Kaffee u. 1 süße Überraschung)
www.museum-ingelheim.de

Zurück zur Übersicht